HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20022 StechusKaktus

Wie kann man sich vor dem EHE-Virus schützen?

Dieser Typus befällt arglose Menschen, die daraufhin häufig jede Beurteilungskraft zu verlieren scheinen und beratungsresistent werden. Endet üblicherweise mit viel Ärger und wenig Geld. Wie kann man sich bzw. nahestehende Personen schützen?
Antworten (5)
Musca
Vitamine aus frischem Obst und Gemüse helfen möglicherweise, die genannten Symptome zu beseitigen
sininen
Hm, ersteres klingt eher wie wilde Verliebtheit. Gegen die Ehe hilft nur eines: eine möglichst unromantische Weltsicht. Machen Sie einen grossen Bogen um Juweliergeschäfte und Brautmodentempel. Und reden Sie sich niemals ein, er wird sich schon ändern. Wird er nicht. Auch Sie werden ihn nicht ändern.
Machen Sie es so: Heiraten Sie oder auch nicht (ist eigentlich nicht mehr wirklich von Belang) und leben Sie in dem Abstand voneinander, der Ihnen gut tut. Ggf in verschiedenen Wohnungen. Umarmen und liebkosen Sie sich oft und nach Herzenslust und seien Sie loyal und aufrichtig. Verbringen Sie auch Zeit mit guten Freunden und anderen netten Menschen. Gehen Sie niemals fremd. Geniessen Sie das Leben! Dann kann Ihnen auch der EHE-Virus nichts anhaben!
sininen
Oder wollten Sie sowas lesen: Waschen Sie sich nach jedem Kontakt gründlich die Hände und alle anderen Körperteile von Relevanz; Kochen Sie den Ehepartner vor dem Verschlingen ab und ziehen Sie die äussere Haut ab (uäh!!). Seien Sie nicht roh! Benutzen Sie Tütchen! Und werfen Sie ab und zu mal einen Blick aufs Frischfleisch, anstatt immer das olle Gemüse in der Auslage zu bedauern ;-D
Musca
Oh, sh.... ich habe mich verlesen, das war ja wohl ne linke Masche , Stechus ;)
Highspeed
Für Männer: viel Fleisch essen und Bier trinken. Wenig Sport oder Bewegung und schlechte Manieren.
Für Frauen: gleiche Ernährung wie beim Mann, dazu kiloweise Schminke ins Gesicht und bei der zu erwartenden Figur brauchfrei und Stringtanga.
Ansonsten hilft auch ein guter Anwalt gerne weiter.