HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 2977 Pascal Neumann

Wie komme ich an ein kostenloses Fahrtenbuch, bietet es wirklich Vorteile?

Als Freiberufler bin ich seitens des Finanzamtes verpflichtet, meine beruflich gefahrenen Kilometer zu notieren. Kollegen sagen, ich soll ein kostenloses Fahrtenbuch benutzen. Wie gut ist das?
Antworten (4)
Harald Walter
An ein kostenloses Fahrtenbuch kommst du mit Hilfe der Freeware Software. Die kannst du einfach downloaden. Auf der sehr übersichtlichen Eingabe-Maske sind Rubriken für alle Daten, die für das Finanzamt relevant sind, wie Adresse, Kennzeichen oder Kilometerstände. Selbstverständlich musst du auch den Zweck der Fahrt und die Entfernung auflisten.
Frank Werner
Aus meiner Sicht hat ein kostenloses Fahrtenbuch enorme Vorteile. Früher hatte ich eine unheimliche Zettelwirtschaft, was die Zusammenstellung für die Steuer anbelangt; jetzt geht die leidige Angelegenheit viel rascher vonstatten und es ist auch viel übersichtlicher. Ich kann dir diese Vorgehensweise wärmstens empfehlen.
bratranec
Über gut oder nicht gut lässt sich streiten! Ein Fahrtenbuch macht immer Sinn wenn man wenig private Nutzung hat! Je weniger private Nutzung um so sinnvoller!
Grundsätzlich müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden:
1. es muß lückenlos geführt werden
2. nachträgliche Änderungen, wenn Sie denn möglich sind, müßen in vollem Umfang dokumentiert werden
3. es müssen alle relevanten Daten entnommen werden können

ein kostenloses Fahrtenbuch gibt es bei
http//www.kostenloses-Fahrtenbuch.de
bratranec
Wer ein wirklich finanzamtsicheres Fahrtenbuch möchte kauft das TravelControl.
Das Fahrtenbuch TravelControl ist das einzigste Fahrtenbuch, welches es von einer Oberfinanzdirektion bestätigt bekommen hat das es die Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch erfüllt! TravelControl kann man auch günstig leasen.