Schließen
Menü
mariamari293

Wie muss ich Gipsplatten verspachteln? Worauf muss ich achten?

Frage Nummer 9869

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
starmax
Hallo liebe Heimwerkerin, Gipskartonplatten haben eine angefaste Schnittkante ( die man beim manuellen Zuschnitt mit Messer oder Raspel selbst herstellen sollte. Nach Fixierung der Platten auf Stoß wird die Fuge mit Rißband abgedeckt und breitflächig (ca 20cm) verspachtelt. Nach Trocknung wird der Kinderpopoeffekt mit Schleifpapier hergestellt
Moritz Hofmann
Grundsätzlich besteht das Verfahren immer aus zwei Arbeitsgängen. Zunächst erledigt man die Arbeit an sich, spachtelt. Dann lässt man die Sache trocknen, schabt dann Überstände ab. Würde dir jedenfalls zu diesem Link hier raten: www.heimwerker-tipps.net.
MietzeKatze
Es ist vor allem wichtig, dass du einen guten Spachtel hast, mit dem du die Masse zwischen den Fugen gut verstreichen kannst. Auf jeden Fall würd ich dir einen breiten Spachtel empfehlen, damit geht es wesentlich besser als mit einem schmalen. Viel Erfolg!
Mattis Mayer
Als erstes ist es sehr wichtig, dass du die Gipsplatten relativ eng aneinander verlegst, so das die Fuge nicht allzu breit ist. Danach solltes du sie mit speziellem Feinspachtel für Gipsplatten verputzen und wenn sie trocken ist mit feinem Schmirgelpapier nachglätten.