HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 32916 Josef Pfeiffer

Wie pflegeleicht ist ein Berber-Teppich? Brauche ich spezielle Produkte?

Antworten (6)
Caroschmi
Der Kauf von einem Berber Teppich kann nur empfohlen werden. Sie sind natürlich in Farbe und Material und dabei sehr kuschelig und warm. Die dicke Schafwolle und die wenigen Knoten, die solch einen Teppich ausmachen, enthalten Wollfette, die dafür sorgen, dass Schmutz gut abgewiesen wird – die Pflege stellt somit kein Problem dar.
PassTheKeller3
Prinzipiell ist die Pflege von einem Berber Teppich aus Schafwolle auf jeden Fall nicht schwer. Wer sich die Arbeit aber nicht machen möchte, kann den Teppich aber durchaus auch in eine spezielle Reinigung geben. Im Internet oder im Laden gibt es spezielle Waschmittel zur Teppichpflege. Außerdem bieten Dienstleister das Reinigen von Teppichen an.
pit79
Berberteppiche mit Hochlandwolle sind grundsätzlich recht pflegeleicht, man solltewirklich auf eine gute Wollqualität sowie eine hohe Knüpfdichte achten. Flecken grundsätzlich mit pflanzlichen Mitteln gewaschen werden, beispielsweise Produkte des Forschungsinstituts Jeikner. Bei Rotweinflecken wird oftmals der Fehler gemacht, Salz auf den Fleck zu streuen. Bei Baumwolle ist dies völlig angebracht und in Ordnung, bei Schurwolle sollte man dies jedoch tunlich vermeiden! Denn das Salz greift die Faser an und die Farbstoffe können tiefer in die Faser einziehen. Bei Rotweinflecken am einfachsten ein trockenes Tuch unterlegen und den Fleck mit Sprudelwasser (Kohlensäure) behandeln. Die Kohlensäure löst die Verschmutzung an der Faser und transportiert dieses an die Oberseite.
JannissMann3
Der Berber Teppich zählt zu den Orientteppichen und wird aus dicker Schafwolle gewebt. So ist er zwar sehr hell – das hat Schafwolle an sich – aber dennoch sehr robust und pflegeleicht. Das liegt unter anderem daran, dass er Schmutz sehr gut abweisen kann.
DerRatgeber2015
Also ich kann dir folgende Teppichreinigung empfehlen, bei der ich bissher immer sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
hempstar
Wichtig ist vor allem, dass man keine Fett löslichen Reinigungsmittel verwendet, um nicht das Wollfett aus den Teppichfasern herauszulösen. Das Wollfett ist ein natürlicher Schutz gegen Schmutz. Einfach den Schmutz mit Hilfe eines feuchten Lappen entfernen. Mehr Informationen. Detailliertere Informationen findet man auf http://berberteppich.at