Schließen
Menü
Gast

Wie WAR Ihr Name?

Besonders in Arztpraxen wird der Patient von der Sprechstundenhilfe sehr oft gefragt: "Wie war Ihr Name?"
Warum "WAR"? Der Name IST IMMER NOCH! - also Gegenwart! Bei der Frage: "Wie war Ihr Name?" (das ist Vergangenheit!) sage ich als Antwort: "Wie der war, weiß ich nicht. Den habe ich schon immer" Eine verheiratete Frau könnte sagen: "Mein Name war bis zur Eheschließung ... "
Frage Nummer 60858

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Amos
Eine sehr interessante Frage bzw. Formulierung, die mir ebenfalls häufig aufgefallen ist. Auch im Hotel. Möglicherweise eine Höflichkeitsfloskel oder mangelnde Kompetenz im Umgang mit der deutschen Sprache.
milienn
Ich könnte mir vorstellen, dass man damit Bezug auf die vergangene Zeit nimmt-
die Zeit, in der die Dame noch wusste oder erfahren hatte, wie der Patient heißt.
Deho
Das Problem gibt es Englischen auch, es kann sich also nicht nur um schlechtes Deutsch handeln. Hier steht's.
NekoDeko
Wie geht es uns denn heute? Ärzten müsste diese Formulierung geläufig sein ;-) Hilfe, was bedeutet das????
milienn
Andererseits- das ist meist in den Restaurants auch so. Das Imperfekt ist halt schwer beliebt und soll vielleicht Höflichkeit dem Gast gegenüber ausdrücken? Mit direkter Ansprache trittst du dann dem werten Herren zu nah. "Wie heißt du, hä?" ;-)