HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 18079 Fynn Günther

Will nicht großkotzig klingen, aber habe vor einiger Zeit ein bisschen was zu Papier gebracht und möchte es jetzt als buch veröffentlichen, hat jemand da Erfahrung? Bin für jeden Tip dankbar!

Antworten (4)
Miriam Wolf
Du musst dir unbedingt den Verlag heraussuchen, der sich auf deine Art von Literatur spezialisiert hat. Dann solltest du Geduld beweisen und dich nicht entmutigen lassen - eine Absage ist in jeder Hinsicht wahrscheinlicher als eine Zusage. Du solltest auch noch recherchieren, wie man ein Manuskript präsentiert.
Miroigters17
Es ist so, dass es darauf ankommt was du geschrieben hast, denn dann würde ich dir am besten die Deutsche Literaturgesellschaft empfehlen, die haben Ahnung von ihrem Fach. Lasse dir mal den Link da: http://www.deutsche-literaturgesellschaft.de/Autorwerden
007Klausi
Es ist sehr schwierig, als unbekannter Autor einen Verlag zu finden. Auf jeden Fall musst du darauf achten, dass du kein Geld für eine Veröffentlichung bezahlen musst. Wenn es sich um eine einzelne Geschichte handelt, könntest du versuchen, sie in einer Anthologie unterzubringen. Ansonsten such im Netz nach Verlagen, die dein Genre im Programm haben. Es ist echt mühsam.
maschnei
Warum versuchst du es nicht einfach bei On-Demand-Verlagen, die oftmals eine kostenlose Veröffentlichung anbieten? Bei wissenschaftlichen Texten kannst du z.B. beim GRIN Verlag veröffentlichen. Lyrik, Erfahrungsberichte etc. kannst du aber auch z.B. über Books on Demand ziemlich günstig auf den Markt bringen. Der Vorteil bei On-Demand-Verlagen ist, dass die keine festen Auflagen drucken - demnach entstehen nicht die Kosten wie bei 'klassischen' Verlagen, bei denen du vielleicht sogar einen Druckkostenzuschuss berappen müsstest. Der 'Nachteil' ist, dass du dich eben um die Werbung fürs Buch größtenteils selbst kümmern musst. Ebenso bleibt das Lektorat und die Korrektur an dir hängen - sowas kann aber niemand kostenlos anbieten, da das richtig viel Arbeit ist.