HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 12873 Harald Brandt

Worauf sollte ich unbedingt achten, wenn ich eine private Homepage erstellen will? Brauche ich ein Impressum? Und wenn ja, was muss da unbedingt drinstehen? Würde ungern meine Adresse jedem zugänglich machen.

Antworten (6)
retsiem
Du erwartest hier hoffentlich keine Rechtsberatung... Die wirst Du nicht bekommen! Zu Thema Impressum gilt: mit bist Du auf der sichereren Seite. Ohne wirst Du, im Zweifel vor Gericht, nachweisen müssen, dass die Seite "rein privat" ist, was immer das heißen mag. Wenn sie längere Zeit online ist wird sie evtl. auch als "gewerblich" eingestuft, was nicht mit "kommertiell" zu verwechsel ist. Wenn Du ein Impressum hast sollte es den rechtlichen Anforderungen genügen, da Du ansonsten für diesen Verstoß abgemahnt werden könntest.
Also als Rat: wenn Du unsicher bist, lass Dich von einem Anwalt für Medinrecht beraten.
Highspeed
Wenn Du Besitzer der Homepage bist, dann ist dort auch ein C-Admin eingetragen. Das wirst Du wohl auch sein, kann aber auch jemand anders sein. Auf jeden Fall jemand der dafür verantwortlich ist. Und von dem ist dann auch eine Adresse bekannt.
Schau mal nach einer beliebigen Domain unter www.denic.de , dort unter Domainabfrage.
Fazt: Homepage ohne öffentliche Adresse ist nur mit Trickserei machbar.
ariadnepro
Eine private Hopepage benötigt kein Webimpressum. Privat ist sehr eng zu sehen: Darunter fallen die private Vorstellung der Person und Familie z.B. mit Beschreibung des Hobbys, Fotos von Personen und Haustieren, alles ohne beruflich werbenden Charakter. Es reicht z.B. schon ein Werbebanner des Providers oder Webshops aus, damit die Website nicht mehr als privat gilt. Zum Webimpressum gibt es im Internet mehrere Links mit einem sog. Webimpressum Generator, die hilfreich sind, ein Webimpressum zu erstellen.
kus_haunhof3
Ein Impressum brauchst du nicht unbedingt, dann aber, wenn deine Adresse seriös sein soll, wenn du Dienstleistungen anbieten oder Meinungen verkaufen willst. Sollte deine Anschrift drin stehen. Muss aber natürlich nicht sein, wenn du nicht willst. Keiner zwingt dich.
Leonardo1000
Ein Impressum brauchst Du für eine Webseite nur dann, wenn Du diese geschäftsmäßig betreibst. Das kann aber auch für Deine private Homepage gelten, wenn Du da zum Beispiel Werbung schaltest, für die Du Provisionen bekommst. Dann brauchst Du in jedem Fall ein Impressum. Ansonsten solltest Du auf eine klare Gliederung und einfach Benutzbarkeit achten.
Linak1
Hallo, soviel ich weiß, muss auf jeder Homepage ein Impressum vorhanden sein, und zwar eines mit einer Postadresse. Schließlich ist jede Homepage eine Art von Veröffentlichung und irgendjemand muss dafür im Sinne des Pressegesetzes haften und über einen Briefkasten erreichbar sein.