Schließen
Menü
Gast

Zahlungsausfälle bei Fewo?

Wir bekommen für ein Ferienhaus Gäste über Fewo. Fewo kassiert die Mieten und Kaution. Obschon der Gast bereits den 5. Tag im Objekt ist, wurden die Mietzahlungen nicht weitergeleitet. Auch eine Reklamation wurde mit technischen Problemen abgewimmelt, aber Zahlung wurde trotzdem nicht weitergeleitet, obschon der Gast bereits vor 5 Wochen bezahlt hat.
Fälle von Zahlungsverschleppungen häufen sich in den letzten Wochen auffallend. Sh. auch Bewertungen unter Trustpilot.

Eigenartig ist zur Abwimmelung ein Zitat der Geschäftsleitung der Expedia-Group:
"Zum jetzigen Zeitpunkt konzentrieren wir uns weiterhin auf einen effizienten Betriebsablauf und bleiben auf Kurs, um bis Ende des Jahres Betriebskosten in Höhe von 300 bis 500 Millionen US-Dollar einzusparen. Zudem sorgen wir weiterhin für eine umsichtige Verwaltung unserer soliden Bilanz und haben Aktienrückkäufe zeitweilig gesperrt, um uns die notwendige Flexibilität zu schaffen und für diese Situation gerüstet zu sein. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität und wir arbeiten eng mit unseren Vermietern und Agenturen zusammen, um diese außergewöhnliche Situation gemeinsam zu meistern."

Eine eigenartige Zusammenarbeit, wenn zur Weiterleitung anvertraute Mietzahlungen auch 5 Wochen nach Erhalt nicht an den Vermieter weitergeleitet werden!! Ein Schelm, der Schlimmes dabei denkt....
Frage Nummer 3000155785

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Skorti
Glaubst du irgendjemand hier, von den 20 - 30 Leuten die regelmässig mitlesen, hat eine Ferienwohnung, die er über FeWo (was ist das überhaupt) vermietet und kann deine Probleme nachvollziehen?
Nimm dir einen Anwalt, klage deine Gelder ein und kündige den Vertrag, oder lass es.
Aber statt dich hier in Andeutungen zu ergehen (Ein Schelm, der Schlimmes dabei denkt), mach nichts ohne einen Anwalt kontaktiert zu haben.
Clappi
Wenn Sie es mit Humor nehmen, "ein Schelm...", dann ist ja alles in Ordnung.
Quer und zwischen den Zeilen gelesen liegt das technische Problem wohl an der klemmenden Kasse.
Hilft nur die Brechstange. Wie schon geschrieben, Anwalt, Zahlungsverzug, Mahnbescheid und Klage. Vollstreckung.
Vertrag lesen, ob bei Zahlungsverzug des Anbieters gekündigt werden kann.
Ich habe noch nie verstanden, wozu man einen Mittelsmann braucht.
Früher ging es doch auch. Annoncen aufgeben und direkt mit den Gästen Konditionen vereinbaren.