VG-Wort Pixel

Video Beifuß im Takt - Hundetänze in Moskau

Beifuß, und das auch noch im Takt, stolzierten Hündinnen und Hunde ihren Herrchen und Frauchen auf einer Hundeshow im russischen Moskau hinterher. Bei ihren einstudierten Tänzen waren die Besitzer der Vierpfoter zum Teil ziemlich kreativ. Die Gäste hatten bei den vielen Duett-Tänzen, die ihnen geboten wurden, sehr viel Spaß. „Ich denke, dass wir Menschen Hunde brauchen, um uns Liebe und Treue zu lehren - und um - ich weiß nicht wie ich es sagen soll - menschlich zu sein?“ „Ich bin absolut erstaunt. Wir sind hierhergekommen, um uns für eine Hunderasse zu entscheiden. Wir hatten mehrere im Sinn. Aber jetzt weiß ich eigentlich gar nicht, wo ich zuerst hinschauen soll. Ein Hund ist einfach eine erstaunliche Kreatur, wir können viel von ihnen lernen - Liebe, Treue. Wie sie einem in die Augen schauen - das ist unglaublich." Mit schätzungsweise rund 16,8 Millionen Tieren werden die meisten Hunde des europäischen Kontinents in Russland gehalten. Nach dem flächenmäßig größten Land der Erde folgen die Hundebesitzer in Deutschland mit rund 10,1 Millionen Tieren.
Mehr
Bei einer Hundeshow in der russischen Hauptstadt führten Hundebesitzer Duett-Tänze mit ihren Vierbeinern vor.

Wissenscommunity


Newsticker