HOME
Hambacher Forst

Braunkohle-Förderung

Nach Rodungsstopp: RWE bereitet sich auf Stellenabbau vor

Düsseldorf - Nach dem Rodungsstopp im Hambacher Forst droht beim Energiekonzern RWE ein Arbeitsplatz-Abbau. Der Rückgang der Braunkohle-Förderung werde nicht ohne Auswirkung auf die Beschäftigung bleiben, sagte RWE-Chef Rolf Martin Schmitz der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post».

RWE: Rodungsstopp Förderung in Hambach wird zurückgefahren

Plakat im Hambacher Forst - Hambi bleibt

Hambacher Forst

"Hambi bleibt" - wenn RWE ein Kaufangebot der Öko-Suchmaschine Ecosia akzeptiert

Hambacher Forst

Für eine Million Euro

Öko-Suchmaschine Ecosia will Hambacher Forst kaufen

Öko-Suchmaschine Ecosia will RWE Hambacher Forst abkaufen

Öko-Suchmaschine Ecosia will RWE Hambacher Forst abkaufen

Umweltaktivisten im Hambacher Forst

Umweltaktivisten kehren in Hambacher Forst zurück

Hambacher Forst - Tausende feiern und fordern Kohleausstieg

Großkundgebung am Hambacher Forst

Veranstalter: Zehntausende bei erneuter Großdemonstration am Hambacher Forst

Tausende demonstrieren am Hambacher Forst, Festivalstimmung

Hambacher Forst

Nach Rodungsstopp

Tausende wollen am Hambacher Forst demonstrieren

Hambacher Forst: Großdemo gegen Braunkohle geplant

Neonazifestival "Tage der nationalen Bewegung" im Juli 2018 im thüringischen Themar
+++ Ticker +++

News des Tages

Rechtsrock-Konzert in Thüringen verlegt - Nutzung der Zufahrtswege verboten

Fragen und Antworten

Schwere Zeiten für RWE: Der Rodungsstopp und die Folgen

Hambacher Forst: Rodungsstopp kostet RWE Millionen

Rodungsstopp kostet RWE dreistelligen Millionenbetrag

Rodungsstopp kostet RWE niedrigen dreistelligen Millionenbetrag

RWE-Zentrale in Essen

RWE geht nach Gerichtsurteil von Rodungsstopp in Hambach bis Ende 2020 aus

Keine kurzfristige Entscheidung über Hambacher Forst

OVG Münster stoppt Rodung im Hambacher Forst