"Lulin" Giftgrüner Komet am Himmel


Ein grüner Komet nähert sich der Erde: Lulin wird in der zweiten Februarhälfte unter guten Bedingungen möglicherweise mit bloßem Auge zu sehen sein, berichtet die Nasa. Die grüne Farbe des Kometen stammt von einem giftigen Stoff in seinem Inneren.

Der Schweifstern enthält das das giftige Zyan, welches ihn grün erscheinen lässt. Der Komet wird der Erde allerdings nicht nahe genug kommen, um gefährlich zu werden. Sein geringster Abstand von der Erde wird rund 60 Millionen Kilometer betragen. Dann lässt sich Lulin möglicherweise mit bloßem Auge am Nachthimmel beobachten.

Gegenwärtig ist Komet Lulin nur im Teleskop sichtbar. Italienische Astronomen beobachteten dabei kürzlich, wie er einen Teil seines Plasma-Schweifs verloren hat. Zur größten Annäherung an die Erde kommt es am 24. Februar. Entdeckt wurde Lulin erst 2007.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker