HOME
Aaron Hernandez bei einem Interview 2012

Netflix-Doku

Vom gefeierten Football-Helden zum verurteilten Mörder – der tiefe Fall des Aaron Hernandez

Einst war er ein gefeierter Football-Held, dann wurde Aaron Hernandez wegen Mordes verhaftet: Er sollte seinen zukünftigen Schwager mit mehreren Schüssen niedergestreckt haben. Den Grund hierfür kennt bis heute niemand. Doch eine neue Netflix-Doku will sich einer Antwort zumindest nähern.

Neon Logo
Céline Dion musste schon viele Schicksalsschläge verkraften

Céline Dion

So gedachte sie ihrer Mutter auf der Bühne

Dieser Facebook-Screenshot zeigt Präsident Donald Trump zusammen mit Lev Parnas (Foto oben links), im Weißen Haus in Washington, gepostet am 1. Mai 2018, kommentiert mit den Worten: "Danke Präsident Trump!!! Amerika groß machen!!!!!! Unglaubliches Abendessen und sogar noch bessere Konversation."

Wichtiger Zeuge in der Ukraine-Affäre

"Ich kenne Lev Parnas nicht" – Trump verleugnet Mann, mit dem er reihenweise Fotos machte

Von Marc Drewello
Bundesliga: Schiedsrichter Felix Brych zückt die rote Karte

Bundesliga-Rückrundenstart

Schneller Gelb und Rot zücken: Für Schiedsrichter gilt ab heute eine Null-Toleranz-Politik

Apple-Chef Tim Cook (links) und US-Präsident Donald Trump besuchten vor wenigen Wochen eine Fabrik, in welcher der Mac Pro hergestellt wird.

Verschlüsselungs-Debatte

Trump attackiert Apple – der neue, alte Kampf der Tech-Konzerne

Von Christoph Fröhlich
Verschlüsselung

Verschlüsselte Smartphones

Trump erhöht Druck auf Apple im Streit um iPhone-Hintertüren

iPhone wird entsperrt

Back-ups bereits geliefert

Apple wehrt sich weiter gegen iPhone-Hintertüren

Nach Raketenangriff

Überblick in Zitaten

Die Gründe für die Tötung des Generals

Jeffrey Epstein entging durch seinen Tod wohl einer langen Haftstrafe

"Technische Fehler"

Fall Jeffrey Epstein: Überwachungsvideo aus Gefängnis versehentlich gelöscht

Schwangerschaftstest diagnostiziert 'Schwanger mit Zwillingen'

Vier Babys in 2019

Frau in Florida bekommt zwei Mal Zwillinge – in nur einem Jahr

Trump vor einem großen Bildschirm

USA und Iran

Die Geschichte vom Beginn der Eskalation: Warum ließ Trump Soleimani töten?

Stern Plus Logo
Kunde und Verkäuferin am Drive-Thru

Florida

Frau bedroht McDonald's-Mitarbeiter und wird verhaftet – weil sie keine Soße bekam

Jürgen Klinsmann

Optimistischer Berlin-Coach

Klinsmann: Nächste Saison Europa Legaue Herthas Minimalziel

Trump

Streit über US-Truppenabzug

Trump droht Irak mit Sanktionen «wie nie zuvor»

US-Truppenabzug: Trump droht Irak mit Sanktionen

Rod Stewart

Anklage

Rod Stewart muss vor Gericht

"Riverdale"-Star Vanessa Morgan ist ganz frisch verheiratet

Vanessa Morgan

Der "Riverdale"-Star ist jetzt verheiratet

Hassan Ruhani

Auf der Schwelle zum Krieg

Trumps heikler Auftakt ins Wahljahr

Rod Stewart

Rod Stewart soll Wachmann eines Luxushotels in Florida geschlagen haben

Trump bei seinem Auftritt in einer Megakirche in Miami

Trump wirbt bei Wahlkampfauftritt um evangelikale Christen

US-Präsident Trump

Trump: USA wollen keinen Krieg mit dem Iran und keinen Regimewechsel in Teheran

Trainingslager in der Sonne

Von Katar bis Florida: Wo die Bundesliga-Vereine ihre Winterpause verbringen

Laura Müller und Michael Wendler

In den USA

Knutschend ins neue Jahr: So feierten Michael Wendler und Laura Müller

Adi Hütter

Eintracht Frankfurt

Größte Herausforderung für Coach Hütter: Krise bewältigen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?