PROMI-SKI-ORTE Hier fahren sogar gekrönte Häupter Ski


Im Sommer wird gegolft, im Winter Ski gefahren. Ob Franz Beckenbauer, Irvana Trump oder Prinz Charles, wir verraten, wo die Promis ihren Winterurlaub verbringen:

Im Sommer wird gegolft, im Winter Ski gefahren. Ob Franz Beckenbauer, Irvana Trump oder Prinz Charles, wir verraten, wo die Promis ihren Winterurlaub verbringen:

Kitzbühel

Hier weicht der Traditions-VIP seinem eigenen Nachwuchs: Die junge Glamour-Generation (Stefan Hipp, Giulia Siegel, David Dietl & Co.) fährt Snowboard und macht den Einkehrschwung zum Après-Ski im Sonnenbühel auf dem Hahnenkamp. Abends geht?s dann in die Disco: »Take Five« und »Roses« sind die Top-Spots für die Schnee-Schickeria. Promi gucken ist Kitz: Kaiser Franz, Loddar Matthäus, Willy Bogner und Vicky Leandros schnapseln gern im »Stamperl« oder im »Fünferl«. Und spätestens beim Rennen auf der Streif steht die SnowCiety in der ersten Reihe.

St. Moritz

Immer noch das Schnee-Mekka der Reichen und Superreichen. Hier trifft man sich zum Party-Marathon - gekrönte Häupter wie Carl Gustav (Schweden), Ex-Gatten (Philippe Junot), geldige Amis (Ivana Trump) und die Familien Bismarck, Fürstenberg und Flick schlürfen ihren Mittags-Champus auf der Alpina-Hütte und feiern abends im Dracula Club oder in der Hemingway Bar richtig ab.

Arlbergdörfer

Die Adelsmeile. Gloria T&T, Caroline M., Sophia und Juan Carlos schätzen die 260 Kilometer Pisten und 41 Kilometer Loipen von St. Anton, Stuben und St. Christoph. Après-Ski wird gern auf der Sennhütte, der Rodelalm oder beim Moosewirt gemacht. Abends tanzt der Jet-Set im Piccadilly, Postkeller oder der Stanton-Bar.

Sulden

Hier trifft man Ski-Legenden wie den Wasi und den Tomba, auch Wirtschaftsbosse wie Schrempp & Hubsi Burda lieben das gemütliche Bergdorf. Wo sonst kann man seinen Jagatee stilecht genießen? Im »Yak & Yeti«, dem Restaurant des Bergfexes Reinhold Messner - ganz romantisch in einem alten Bauernhof aus dem 15. Jahrhundert.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker