HOME

Ägypten: Urlauber müssen 50 Stunden auf Rückflug warten

Flugverspätungen kosten Nerven - und bei Feriengästen in Ägypten war die Entspannung wohl vollkommen verflogen, als ihre Maschine Richtung Hamburg schließlich abheben konnte. Zuvor mussten sie zwei Tage auf den Flug warten. 

Flieger der Small-Planet-Airline aus Ägypten

Passagiere der Small Planet Airlines mussten mehr als zwei Tage auf ihren Rückflug aus Ägypten warten (Symbolbild)

Picture Alliance

200 deutsche Urlauber haben sich am Flughafen von Hurghada besonders in Geduld üben müssen: Ihr Rückflug von Ägypten nach Hamburg hob mit einer Verspätung von 50 Stunden ab. Grund war ein technischer Defekt an der Maschine der Fluggesellschaft Small Planet Airlines.

Small Planet kämpft wiederholt mit Verspätungen

Der Flieger sollte die Passagiere am Samstag vom Roten Meer in die Heimat bringen. Ein Ersatzflugzeug habe nicht schneller beschafft werden können, sagte ein Sprecher der Gesellschaft Small Planet Airlines in Berlin. So seien mehr als zwei Tage Verspätung entstanden. "Natürlich bitten wir unsere Passagiere um Entschuldigung", fügte er hinzu. Zuvor hatten mehrere Medien über die in Ägypten festsitzenden Urlauber berichtet.

Bei der Airline scheint es immer wieder zu gravierenden Verspätungen zu kommen. Darüber berichten Fluggäste auf Twitter. Zuletzt startete ein Flieger von Rhodos nach Paderborn erst 53 Stunden später als ursprünglich geplant.

Ein Flugzeug hebt ab. Es fliegt in einen von der Sonne geröteten Himmel hinein
fri / DPA

Wissenscommunity