VG-Wort Pixel

Ungewöhnliches Projekt Weltweit einmalig: Norwegen plant gigantischen Tunnel für Schiffe

Norwegens Westküste ist stark zerklüftet. Die Gewässer vor der Halbinsel Stad gehören zu den gefährlichsten der Region. Wind und Strömungen haben schon viele Unfälle verursacht. Die Küstenbehörde plant daher jetzt einen Tunnel für Schiffe. Er soll an der engsten Stelle der Halbinsel entstehen: 1,7 Kilometer lang, 26,5 Meter breit und 37 Meter hoch. Groß genug für die traditionellen norwegischen Postschiffe. Ein Schiffstunnel dieser Größe wäre weltweit einmalig. Neben dem Sicherheitsgewinn für die Schifffahrt sicherlich auch eine Touristenattraktion. Die Kosten werden auf umgerechnet etwa 250 Millionen Euro geschätzt. 2018 sollen die Bauarbeiten beginnen.
Mehr
Fast zwei Kilometer lang, groß genug für Postschiffe und 250 Millionen Euro teuer: Das sind die Dimensionen eines Tunnels, der Schiffen vor der norwegischen Küste einen gefährlichen Umweg sparen soll. Das Projekt wäre weltweit einmalig.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker