HOME

AKTIENNEWS: 3M bleibt bei Gewinnerwartung

Der US-Mischkonzern Minnesota Mining & Manufacturing (3M) erwartet im ersten Quartal einen Gewinn mindestens am oberen Ende der früheren Prognose.

Wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss in St. Paul (Minnesota) mitteilte, dürfte der Gewinn je Aktie bei 1,20 Dollar oder etwas darüber liegen. 3M hatte zuvor den Gewinn je Aktie für das erste Quartal zwischen 1,05 Dollar und 1,20 Dollar je Aktie prognostiziert. Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn je Aktie von 1,11 Dollar gerechnet.

Das Unternehmen teilte weiter mit, dass der niedrigere Personalbestand und indirekte Kostensenkungen das Quartalsergebnis gestärkt haben. Der weltweite Umsatz des Konzerns, dessen Produktpalette von Büroartikeln bis zu Telekommunikationsgeräten reicht, ging im ersten Quartal um rund 4,5 Prozent zurück. Er liegt damit in der Nähe des Mittelpunkts der zuvor prognostizierten Spanne. Außerdem will das Unternehmen seinen Namen mit Wirkung zum 8. April in »3M Co.« ändern.

Chart...

Themen in diesem Artikel