HOME

Billigflieger: Ryanair übertrifft Gewinnerwartungen deutlich

Davon können Konkurrenten wie Lufthansa nur träumen: Der irische Billigflieger Ryanair hat seinen Gewinn um zwei Drittel verbessern können und die Erwartungen deutlich übertroffen.

Keine anderere europäische Airline beförderte im vergangenen Jahr mehr Passagiere als Ryanair

Keine anderere europäische Airline beförderte im vergangenen Jahr mehr Passagiere als Ryanair

Deutlich mehr Passagiere haben bei Ryanair die Kassen klingeln lassen. Der irische Billigflieger steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Gewinn um zwei Drittel auf 867 Millionen Euro. Für das laufende Jahr zeigte sich der Easyjet-Rivale am Dienstag optimistisch. Der Gewinn vor Steuern werde voraussichtlich auf 940 bis 970 Millionen Euro klettern.

Die Zahl der Reisenden auf Ryanair-Flügen sei um elf Prozent auf 90,6 Millionen geklettert, teilte die nach Passagieraufkommen größte Fluggesellschaft Europas mit. Das sei ein fast dreimal so hohes Plus wie ursprünglich anvisiert worden sei. Den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr bezifferte Ryanair mit 5,66 Milliarden Euro.

Ryanair gilt als Vorreiter der Billigairlines in Europa. Statt dem serviceorientierten Angeboten klassischer Fluglienien wie Air France oder Lufthansa besteht das verkaufte Produkt bei Ryanair meist lediglich aus dem Sitzplatz. Sämtliche Extras wie Verpflegung oder Reisegepäck verursachen zusätzliche Kosten. Das Unternehmen stand in der Vergangenheit immer wieder in Kritik.

ono/Reuters / Reuters