HOME

Geld: Verstehen Sie Ihren Kontoauszug?

Jeder kennt sie, jeder benutzt sie, aber die eine oder andere Position auf dem Kotoauszug bleibt geheimnisvoll. Wir lüften den Schleier.

Grundsätzlich gilt:

Ordnung schafft Sicherheit: Kontrollieren Sie regelmäßig anhand der Kontoauszüge die Ein- und Auszahlungen auf Ihrem Konto. Um später strittige Bewegungen belegen zu können, sollten Sie ihre Kontoauszüge außerdem chronologisch geordnet aufbewahren (Privatleute mindestens fünf Jahre, Selbständige zehn Jahre). Die meisten Banken stellen Ihren Kunden (auf Anfrage) spezielle Ordner für die Kontoauszüge zur Verfügung.
Und jetzt zur Erklärung: Klicken Sie auf Teil, zu dem Sie eine Erklärung wünschen.

Sie haben Flash deaktiviert oder nicht installiert. Oder Sie benutzen ein iOS-Gerät.
print
Themen in diesem Artikel