HOME

EXISTENZGRÜNDUNG: Vom Studenten zum Unternehmer

Welcher Student hatte nicht schon einmal den Gedanken, sich selbstständig zu machen. Eine eigene Firma zu gründen, kann viele Vorteile haben.

Der Traum vom eigenen Unternehmen. Welcher Student hatte nicht schon einmal den Gedanken, sich selbstständig zu machen: Die Freiheit, dass zu tun, was man schon immer machen wollte, sein eigener Boss sein, seine Kreativität voll ausschöpfen und immer genau wissen wofür man arbeitet. Eine eigene Firma zu gründen, kann viele Vorteile haben.

Leider ist der Einstieg in die Selbstständigkeit aber nicht einfach. Viele Umstände wollen beachtet werden, wenn die »gute Idee« auch erfolgreich umgesetzt werden soll.

Hilfe durch »setup scout«

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung hat seinen Teil dazu beigetragen, dass Hochschulabsolventen der Weg zur eigenen Firma erleichtert wird. Auf der Internetseite setup scout wird potentiellen Selbstständigen Hilfestellung in vielfältigen Bereichen geboten.

Themen von Ideenfindung, über Prüfung der persönlichen Voraussetzung, bis zum Aufbau des Unternehmens können nachgeschlagen werden. Ob es um Anmeldeformalien, Finanzierung oder Planung geht, setup scout verschafft in vielen Bereichen einen Überblick. Studierenden oder Absolventen wird so eine Hilfestellung für den Weg in die Selbstständigkeit gegeben.

Christian Meyer