VG-Wort Pixel

Aufräumen nach Heiligabend In welche Tonne gehört eigentlich Geschenkpapier?

Restmüll oder Altpapier: In welche Tonne gehört eigentlich Geschenkpapier?
Restmüll oder Altpapier: In welche Tonne gehört eigentlich Geschenkpapier?
© Getty Images
Das große Auspacken an Heiligabend ist vorbei. Doch in welche Tonne gehört eigentlich Geschenkpapier – Restmüll oder Altpapier? Ganz einfach lässt sich diese Frage nicht beantworten.

Mindestens ebenso liebevoll wie die Auswahl des Präsents ist häufig dessen Verpackung. Das Auspacken des Geschenkpapiers steigert die Vorfreude des Beschenkten, zugleich hat unterschiedlich farbiges oder gemustertes Papier den pragmatischen Vorteil, dass mehrere Personen ihre Geschenke auseinanderhalten können. Doch nach Heiligabend stapelt sich das abgerissene Geschenkpapier in der ganzen Wohnung. Und beim Aufräumen stellt sich unweigerlich die Frage: In welche Tonne wirft man es eigentlich?

Altpapier oder Restmüll?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Simples, bedrucktes Geschenkpapier kann man ohne schlechtes Gewissen im Altpapier entsorgen. Viele greifen jedoch zu schick glänzendem Geschenkpapier, welches häufig mit Kunststofflacken oder -folien beschichtet ist. Solche Papiere lassen sich jedoch nicht recyceln und müssen deshalb über die Restmülltonne entsorgt werden.

Diese Regel gilt für alle Papiere, die behandelt wurden – für Kassenbons mit ihrer speziellen Thermobeschichtung oder auch Post-its mit ihren nicht-wasserlöslichem Kleber. Für diese ist die Altpapiertonne ebenfalls tabu.

Um welches Papier es sich im Einzelfall handelt, merkt man beim Zerreißen: Reines Papier ohne spezielle Materialien lässt sich leicht einreißen und hat dann faserige Ränder. Papier mit einer Beschichtung oder Folie ist fester und dehnt sich leicht an den Rändern.

Das gleiche gilt übrigens für Papierservietten. Diese gehören ins Altpapier - zumindest, wenn sie nicht stark verschmutzt oder fettig sind. Hat man damit die verkleckerte Bratensoße aufgewischt, gehören sie also in den Restmüll.

Am besten Geschenkpapier-Müll vermeiden

Wichtig: Entfernen Sie vor dem Wegwerfen des Geschenkpapiers unbedingt aufgeklebte Dekorationen wie Bänder, Bastanhänger oder Glitzersterne. Klebestreifenreste müssen Sie jedoch nicht mühsam entfernen, diese werden in den professionellen Recyclinganlagen entfernt.

Aus Nachhaltigkeitssicht sollte man am besten auf Einweg-Geschenkpapier verzichten und stattdessen zu einem wiederverwendbaren Beutel, Karton oder einer Kiste greifen. Muss das Geschenk unbedingt verpackt werden, sollte man beim Kauf auf Packpapier mit FSC-Siegel achten – dann stammt das verarbeitete Holz zumindest zum Teil aus nachhaltiger Waldwirtschaft.

Quelle:Umweltbundesamt

Lesen Sie auch:

Altpapier: Wie Amazon den Papiermüll vermüllt

- Das Märchen vom bösen Müll: Wo unser Abfall landet - und was daraus entsteht


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker