HOME

Niederlande: Lidl verkauft bald keine Zigaretten mehr

Lidl macht ernst und nimmt als erster Lebensmittelhändler Zigaretten aus dem Verkauf in den Niederlanden. Ab 2022 bekommen Kunden dort keine Tabakprodukte mehr.

Lidl verkauft bald keine Zigaretten mehr

Lidl verkauft bald keine Zigaretten mehr

Picture Alliance

Lidl will künftig keine Zigaretten mehr in den Niederlanden verkaufen. Laut eigenen Angaben wäre der Discounter damit der erste Lebensmittelhändler, der sich vom Verkauf von Tabakprodukten verabschiedet, berichtet die "Lebensmittelzeitung". "Der Trend in den Niederlanden geht klar in Richtung rauchfrei", zitiert das Branchenblatt eine Lidl-Sprecherin. "Das merken wir auch an der Kasse. Deshalb ist es für uns ein logischer Schritt, den Verkauf von Zigaretten jetzt auslaufen zu lassen."

Allerdings hatte Lidl auch selbst an den sinkenden Verkaufszahlen gearbeitet, so der niederländische "Telegraaf", indem der Discounter Zigaretten aus dem Sichtfeld der Kunden verbannt hatte. Das Suchthilfe-Netzwerk "Verslavingskunde Nederland" begrüßt das Vorhaben: "Das ist ein großer Schritt, der national und international große Auswirkungen haben wird", so ein Sprecher zum "Telegraaf". Auch ein Zusammenschluss von Krebs-Initiativen zeigt sich erfreut: "Das ist eine fantastische Entscheidung, die wir von ganzem Herzen begrüßen. Andere Supermärkte müssen diesem Beispiel folgen", sagt Floris Italianer, Vorsitzender von "Alliantie Nederland Rookvrij", zum "Telegraaf".

Lidl verkauft weniger Zigaretten

Tatsächlich gehen die Verkäufe von Zigaretten seit Jahren in den Niederlanden zurück. Der Verkauf bei dem Discounter sei demnach nicht mehr profitabel, lässt die Unternehmensleitung die "LZ" wissen. Die Niederlande sind beim Thema Nichtraucherschutz schon deutlich früher aktiv gewesen als Deutschland. Schon seit den 1990er Jahren ist im Nachbarland das Bewusstsein für die Gesundheitsgefährdung durch Rauchen geschärft, seit 2002 sind öffentliche Gebäude rauchfrei. Auch in den Coffee-Shops, in denen weiche Drogen konsumiert werden dürfen, ist Rauchen seit 2008 verboten. Hinter der Schweiz und Frankreich zahlen Raucher in den Niederlanden den dritthöchsten Preis für Zigaretten in der EU. 

Auch Drogerien nehmen Zigaretten aus dem Verkauf

Lidl will bis spätestens 2022 keine Tabakprodukte mehr in den Regalen haben. Mit diesem Vorhaben ist der Discounter in den Niederlanden nicht allein. Auch die niederländischen Drogeriemärkte Trekpleister und Kruidvat wollen künftig keine Zigaretten mehr verkaufen. In Deutschland ist laut Lidl ein solcher Schritt nicht geplant. 

Zehn Fakten zum Discounter : Wofür steht der Name Lidl eigentlich?
kg