HOME
Ditsch erweitert Brezel-Produktion

Großbäcker

Verkaufsschlager Brezel: Ditsch erweitert Produktion

Zum Bier beim Volksfest, zum Kaffee am Bahnhof - Brezel geht irgendwie immer. Die Kauffreude der Deutschen beschert einem der großen Produzenten passend zum 100. Geburtstag volle Auftragsbücher.

Gegen Lebensmittelverschwendung: Verkäuferin sortiert im Supermarkt Obst

"S-market"

Gegen Lebensmittelverschwendung: Finnische Supermarkt-Kette führt Happy-Hour-Preise ein

Supermärkte in den USA untersagen offenes Tragen von Waffen

Eiscreme in einem amerikanischen Supermarkt

Ihm droht Knast

Vermeintlicher Witzbold leckt an Eiscreme im Supermarkt – und stellt sie dann zurück

NEON Logo
Tomaten

Lebensmittelindustrie

Warum unsere Tomaten aus dem Supermarkt nach nichts mehr schmecken

Von Denise Snieguole Wachter
Basilikum

Life Hack "Küche"

So bleibt Ihre Basilikum-Pflanze länger frisch

Eine Rettungsgasse auf einer Autobahn
+++ Ticker +++

News von heute

Keine Rettungsgasse: Tausende Euro Bußgeld gegen Dutzende Autofahrer

Zigarettenschachtel Ekelbilder

Gerichtsurteil

Supermärkte dürfen Schockbilder auf Zigarettenschachteln verdecken

Stiftung Warentest Vanilleeis

Stiftung Warentest

Wie gut ist Vanille-Eis aus dem Supermarkt?

Von Denise Snieguole Wachter
Lidl

Provokante Kampagne

"Außergewöhnlich aggressiv": Das sagt ein Handelsexperte zu Lidls Plakatkrieg

Von Daniel Bakir
Ein Paar schiebt einen Einkaufswagen durch den Supermarkt

Alternativen im Supermarkt

Nestlé, Unilever und Co. haben ein Problem - denn Verbraucher kaufen heute anders ein

New Yorker Polizisten zahlen für hungrige Ladendiebin

New York

"Uns hat es das Herz zerrissen": Polizisten zahlen für hungrige Ladendiebin

NEON Logo
Supermarkt

Supermarkt-Radios

Wie Hintergrundmusik im Laden unser Kaufverhalten beeinflusst

Mitarbeiter eines Supermarkts räumen Produkte ins Kühlregal

Wildgewordener Nackter

War ihm zu heiß? Mann zieht sich in Tiefkühlabteilung nackt aus

Ein Gang in einem Supermarkt

Vom Wagen bis zum Regalplatz

Verbraucherschützer warnen vor diesen 5 Supermarkt-Tricks

Wasser ist der ultimative Durstlöscher. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser

Wasser

Das unterscheidet Tafel- von Quellwasser

Plastiktüte

Umweltschutz

Peinliches Plastik: So will dieser Supermarkt verhindern, dass Kunden Plastiktüten kaufen

NEON Logo
Mann freut sich über Lebensmittel beim sogenannten Containern
Meinung

Beschluss der Justizminister

Containern bleibt illegal – die Begründung ist ein Armutszeugnis für die Politik

NEON Logo
Bonuskarte

Nachhaltig Einkaufen

Bei diesem Supermarkt bekommst du Bonuspunkte, wenn du auf Verpackungen verzichtest

NEON Logo

Wie wär's mit Spaghetti-Eis?

Vergessen Sie Eis aus dem Supermarkt: sechs Rezepte, die Sie zu Hause probieren sollten

Von Denise Snieguole Wachter

Verkaufstricks

So manipulieren Supermärkte unser Unterbewusstsein

Ohne entsprechende Pflege geht Basilikum nach dem Kauf oft recht schnell ein. 

Frische Kräuter

Mit diesen einfachen Tricks hält ihr Basilikum ewig

Schnelles Bargeld für den Notfall? Arbeitslosengeld-Vorschuss bundesweit im Supermarkt

Neues Verfahren gilt bundesweit

Schnelles Bargeld für den Notfall? Arbeitslosengeld-Vorschuss nun auch im Supermarkt

Gurke in Plastikfolie

Gut zu wissen

Gurken in Plastikfolie: Müssen sie überhaupt gewaschen werden?

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.