A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Apples Smartphone-Revoluzzer

Als Steve Jobs im Januar 2007 das erste iPhone präsentierte, stellte Apple damit im Nu die traditionsreiche Telekom-Branche komplett auf den Kopf. Die angekündigte "Neuerfindung des Mobiltelefons" war für einen Branchen-Neuling wie Apple ein gewagtes Ziel. Doch mit seinem glänzenden Design, der konsequenten Bedienung per Touchscreen und dem App-Konzept setzte sich das iPhone durch und prägte die gesamte spätere Konkurrenz. Jedes Jahr bringt Apple eine optimierte Version des iPhones auf den Markt. Apple-Jünger fiebern wochenlang der Präsentation des neuen Modells entgegen und lassen sich zu den wildesten Spekulationen hinreißen. Welches Design haben sich die Macher überlegt, wie schnell ist der Prozessor und wie hoch die Akkuleistung, was kann die Kamera und was kommt, mit dem keiner gerechnet hat. Ist die reichlich inszenierte Keynote dann vorbei und der Verkaufsstart des Smartphones bekannt gegeben, campieren iPhone-Fans manchmal schon Tage vor Verkaufsstart vor den Apple Stores, um die ersten zu sein, die das Objekt der Begierde besitzen. Am 9. September 2014 wurde die inzwischen neunte Generation, das iPhone 6, vorgestellt.

Neues iPhone-Betriebssystem
Neues iPhone-Betriebssystem
Diese zehn Tricks in iOS 8 sollten Sie kennen

In Apples neuem Betriebssystem iOS 8 für iPhone und iPad gibt es neben offensichtlichen Änderungen auch einige versteckte Funktionen, die den Alltag erleichtern. Wir zeigen die besten Tricks.

Digital
Digital
Apple startet Datenschutz-Offensive

Apple will sich mit einem besseren Schutz der Privatsphäre von der Konkurrenz abheben und verweigert Behörden den Zugriff auf seine iPhones und iPads.

Video
Video
iPhone 6 und 6 Plus: Auf die Größe kommt es doch an

Berlin, 18.09.2014: Potentielle iPhone-Käufer haben nun die Qual der Wahl. Neben den alten 4-Zoll-Modellen 5C und 5S, gibt es jetzt das iPhone 6 mit 4,7 Zoll-Display. Und das geradezu riesige iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll Display. Beide neuen Modelle sind schön flach. Nur die Kameralinse steht unschön hervor. Das abgerundete Design aus Glas und Aluminum sieht edel aus und fühlt sich gut an. Interessanterweise sind Apples Metallhandys nicht schwerer als vergleichbar große Plastik-Smartphones der Konkurrenz. Die Bedienung geht appletypisch leicht von der Hand. Die neuen Modelle reagieren richtig schnell. Beide haben den gleichen Prozessor. Die Displays sind einen Tick brillanter als bei früheren Apple-Handys. Und auch im strahlenden Sonnenschein gut lesbar. Und auch an die Einhand-Bedienung wurde gedacht. Zwei kurze Berührungen des Homebuttons lassen den Bildschirminhalt nach unten wandern, sodass man die oberen Bereiche mit dem Daumen erreichen kann. Außerdem wurde der Standby-Knopf auf die Seite verlegt. Das große iPhone 6 Plus hat zusätzlich noch eine Queransicht des Homescreens. Einige Apps wurden zudem an das Full-HD-Display angepasst und zeigen hier mehr Inhalt an. An die Tastatur mit den zusätzlichen Knöpfen muss man sich aber erst mal gewöhnen. Die Kamera hat auf dem Papier nur 8 Megapixel. Da ist die Konkurrenz schon weiter. Allerdings reagiert der Autofokus nun rasend schnell. Gerade bei Videos ist das von Vorteil. Apropos Videos: Neu ist der Zeitraffermodus für beschleunigte Aufnahmen. Und im Zeitlupenmodus kann man nun 240 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Das verleiht selbst alltäglichen Sachen wie dem Kaffeeautomaten ungeahnte Dramatik. Insgesamt können sich beide neuen iPhone-Modelle sehen lassen. Der Schritt in Richtung größerer Displays war längst überfällig. Wer ein Apple-Phablet sucht, macht mit dem großen 6 Plus nichts falsch. Hier hält auch der Akku erstaunlich lange durch. Und die Kamera hat einen optischen Bildstabilisator. Wem so ein Brocken am Ohr zu viel ist, sollte lieber zum iPhone 6 greifen. Das ist immerhin auch schon größer als das 5er. Welche Größe nun die richtige ist, muss jeder selbst für sich entscheiden.

iOS 8 für iPhone und iPad ist da
iOS 8 für iPhone und iPad ist da
Das kann Apples neues Betriebssystem

iOS 8 für iPhone und iPad ist erschienen: Das Betriebssystem bietet viele neue Funktionen, etwa Widgets und neue Tastaturen. Der stern sagt, was iOS 8 kann und welche Geräte es unterstützen.

Apple-Gerüchte
Apple-Gerüchte
Apple zeigt am 21. Oktober zwei neue iPads

Das iPhone 6 liegt noch nicht im Laden, da tauchen die nächsten Apple-Geräte bereits am Horizont auf: Am 21. Oktober sollen zwei neue iPads und das Mac-Betriebssystem OS X Yosemite gezeigt werden.

Schutz vor Missbrauch
Schutz vor Missbrauch
So lassen sich private Daten auf dem iPhone löschen

Wenn Apple-Fans demnächst ihr neues iPhone bekommen, werden viele ihre alten Geräte verkaufen. Doch bevor Sie Ihr Handy in fremde Hände geben, sollten Sie es richtig löschen.

iPhone 6 und 6 Plus im Test
iPhone 6 und 6 Plus im Test
Es kommt eben doch auf die Größe an

Lange hat sich Apple dem Trend zu größeren Smartphones verwehrt. Mit den beiden neuen iPhone-6-Modellen geben die Kalifornier diesen Widerstand auf. Eine gute Entscheidung, wie unser Test zeigt.

Apple-Chef über Privatsphäre der Nutzer
Apple-Chef über Privatsphäre der Nutzer
"Sie sind nicht unser Produkt"

"Wenn wir einen neuen Dienst entwerfen, versuchen wir, keine Daten zu sammeln", sagt Tim Cook in einem TV-Interview. Apple sammele so wenige Nutzerdaten wie möglich - im Gegensatz zu Google und Co.

Nachrichten-Ticker
Apple meldet Rekord bei iPhone-Vorbestellungen

Apple vermeldet eine Rekordnachfrage nach den neuen Modellen seines iPhones.

iPhone 6 Vorbestellungen
iPhone 6 Vorbestellungen
Apple verkauft vier Millionen Handys - in 24 Stunden

Das iPhone 6 ist auf dem Weg zum Verkaufsrekord: Innerhalb von vier Stunden hat Apple Vorbestellungen für vier Millionen Geräte erhalten. Auch das große 6 Plus verkauft sich gut.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?