A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Polizei

Ludwigshafen
Ludwigshafen
Behörden geben nach Gasexplosion Entwarnung

Nach der Gasexplosion in Ludwigshafen haben die Behörden Entwarnung gegeben. Anwohner dürfen ihre Wohnungen wieder verlassen. Bei dem Unglück war am Donnerstag ein Mensch gestorben.

Politik
Politik
Weiter Unruhen in Jerusalem nach mutmaßlichem Anschlag

Nach dem mutmaßlichen Anschlag mit einer Toten ist es in Jerusalem in der Nacht weiter zu Unruhen gekommen.

Nachrichten-Ticker
Kind von Spion: Britische Polizei entschädigt Mutter

Die britische Polizei muss eine Frau entschädigen, die von einem verdeckten Vermittler ein Kind bekam, ohne zu wissen, dass er für eine geheime Polizeieinheit arbeitete.

New York
New York
Polizei erschießt Axt-Angreifer

Im New Yorker Stadtteil Queen ist ein Mann erschossen wurden, der zwei Polizisten mit einer Axt angegriffen hatte. Ein Beamter wurde schwer verletzt. Eine Beobachterin wurde von einer Kugel getroffen.

Politik
Politik
Ottawa-Angreifer suchte Kontakt zu Islamisten

Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat versucht, ins Bürgerkriegsland Syrien zu gelangen.

Politik
Angreifer von Ottawa wollte nach Syrien

Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat wochenlang versucht, nach Syrien zu gelangen. Der 32-Jährige habe deswegen mit den Behörden in den vergangenen drei Wochen über seinen Reisepass verhandelt, berichtete die kanadische Polizei.

Nachrichten-Ticker
Angreifer in Kanada war offenbar zum Islam konvertiert

Der tödliche Angriff auf das Parlament in Ottawa hat Fragen zu den Sicherheitsvorkehrungen in Kanada aufgeworfen.

Attentat in Ottawa
Attentat in Ottawa
Michael Z. wollte nach Syrien reisen

Für die Polizei war Michael Z., mutmaßlicher Attentäter von Ottawa, ein Terrorverdächtiger. Ein Freund hielt ihn für geisteskrank, seine Mutter hat mit ihm abgeschlossen, er war zum Islam konvertiert.

Politik
Politik
Freund nennt Attentäter von Ottawa "geisteskrank"

Nach dem Attentat mit zwei Toten in Ottawa hat der kanadische Premierminister Stephen Harper schärfere Anti-Terror-Gesetze angekündigt.

Politik
Politik
Kanada verschärft nach Attentat Anti-Terror-Gesetze

Nach dem Attentat mit zwei Toten in Ottawa hat der kanadische Premierminister Stephen Harper schärfere Anti-Terror-Gesetze angekündigt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?