Ratgeber Energiesparen

So machen Mieter ihre Wohnung energieeffizient

Energiesparen in der Mietwohnung ist gar nicht so leicht - vor allem, wenn das Haus energietechnisch nicht auf dem neuesten Stand ist. Was Mieter tun können, um Energie und Geld zu sparen. Von Andrea Suhn

Mietwohnung, Mieter, Energiesparen, Sanierung, Wärmedämmung, Heizungsanlage

Einige Maßnahmen, um Energie und Geld zu sparen, können Mieter ohne große Bedenken selbst durchführen©

Wenn die Heizung nicht richtig funktioniert oder der Wind durch undichte Fenster und Türen pfeift, stoßen Mieter in punkto Energiesparen schnell an ihre Grenzen. Wärmedämmung oder die Modernisierung der Heizungsanlage und Warmwasserbereitung sind Sache des Vermieters. Nur in Ausnahmefällen können sie vom Mieter eingefordert werden. Wird der Vermieter nicht tätig, bleibt meist nur der Auszug.

Doch jeder Mieter kann durch kleine Maßnahmen auch selbst etwas tun. Dabei kann die Frage, welchen Modernisierungsmaßnahmen der Vermieter zustimmen muss, nicht pauschal beantwortet werden. Als Faustregel gilt: "Sind die Veränderungen ohne großen Aufwand rückgängig zu machen und sind keine Substanzschäden zu erwarten, muss nicht zwingend eine Erlaubnis eingeholt werden.

Im Zweifelsfall sollten geplante Einbauten jedoch immer rechtzeitig mit dem Vermieter abklärt werden", sagt Energieexpertin Birgit Holfert von der Verbraucherzentrale. Die folgenden Maßnahmen können Mieter jedoch ohne große Bedenken selbst durchführen:

 
 
MEHR ZUM THEMA
stern-Ratgeber

Ihre private Ökobilanz
So sparen Sie Energie und Kosten und schonen die Umwelt
Linde Verlag
192 Seiten
ISBN: 9783709301814
10,20 €

Hier bestellen

 
Sparen mit dem Video-Coach