1000 Boeing-Maschinen müssen zur Kontrolle

15. April 2013, 13:09 Uhr

Flugzeughersteller Boeing kommt nicht aus den Schlagzeilen: Die US-Flugaufsichtsbehörde will mehr als 1000 Maschinen des Modells 737 überprüfen. Ein fehlerhafter Anstrich könnte zu Problemen führen.

1 Bewertungen
Boeing, Maschinen, 737, überprüfen, US-Flugaufsicht, Farbe, Anti-Korrosions-Anstrich

Und ab zur Kontrolle: Die US-Flugaufsicht will auf mehr als 1000 737-Maschinen gucken. Sie befürchtet, dass der Anti-Korrosions-Anstrich zu einem Kontrollverlust führen kann.©

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA hat angekündigt, mehr als 1000 Maschinen vom Typ Boeing 737 zu untersuchen. Es gebe Informationen über eine "fehlerhafte Prozedur" beim Auftragen eines Anti-Korrosions-Anstrichs an einem Bauteil des Heckleitwerks, teilte die Behörde mit. Diese Bauteile müssten überprüft und wenn nötig ausgetauscht werden. Andernfalls könnten Piloten möglicherweise die Kontrolle über die betroffenen Maschinen verlieren.

Keine Zwischenfälle bislang bekannt

Durch Probleme mit dem Anti-Korrosions-Anstrich verursachte Zwischenfälle werden jedoch in dem FAA-Dokument nicht erwähnt. Den Angaben zufolge sollen die Kontrollen, die mit Boeing abgesprochen seien, am 20. Mai beginnen und 1050 Flugzeuge umfassen. Die 737 ist das erfolgreichste Modell von Boeing. Mehr als 10.000 Exemplare wurden ausgeliefert.

Die Kontrollen werden US-Fluggesellschaften laut Schätzung der Behörde bis zu 10 Millionen Dollar (7,6 Millionen Euro) kosten, ein Teil werde aber möglicherweise im Rahmen der Garantie von Boeing übernommen.

Bali-Absturz: Ursache weiter unklar

Mit dem Absturz auf der indonesischen Ferieninsel Bali hängt die angeordnete Kontrolle wohl nicht zusammen. Experten mutmaßen, ein plötzlicher Scherwind könnte die Beinahe-Katastrophe am Samstag verursacht haben. Die Piloten wurden unterdessen negativ auf Drogen getestet. Bei den Urin-Tests seien auch keine Spuren von Alkohol gefunden worden, teilte ein Behördensprecher mit.

Mit vorläufigen Ermittlungsergebnissen wird aber erst in Monaten gerechnet. "Wenn dieser die Maschine während des Landeanflugs getroffen hat, könnten die Piloten nicht genug Zeit zum Reagieren gehabt haben", sagte der Chefkorrespondent des Magazins "Orient Aviation", Tom Ballantyn. Im Laufe des Tages wollten die Ermittler das Wrack an den Strand bringen und den Stimmrekorder bergen. Technische Pannen gelten indes als wenig wahrscheinlich, weil das Flugzeug noch neu war.

swd/AFP
 
 
MEHR ZUM THEMA
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Vergleichen, sparen, wechseln! Kfz-Versicherung Kfz-Versicherung Der Kfz-Versicherungsvergleich

Versicherungsbeiträge erhöht? Kündigen Sie jetzt und sparen Sie bis zu 700 Euro im Jahr. Zum Partnerangebot ...

 
Ratgeber
Ratgeber Eigenheim: Entspannt in die eigenen vier Wände Ratgeber Eigenheim Entspannt in die eigenen vier Wände
Ratgeber Energiesparen: Energie und Geld sparen Ratgeber Energiesparen Geldbeutel und Umwelt schonen
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

  von Gast 92195: Haben die Bayern neben dem besten Fussballverein gar auch die besten deutschen Autos?

 

  von Gast 92193: Mein Vater wird bald 68 Jahre alt, welche Pflegestufe kann man für ihn beantragen und wo müssen...

 

  von Gast 92188: zeckenmittel

 

  von commandercool667: Was sind die besten Kopfhörer fürs Büro?

 

stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug