VG-Wort Pixel

Terroranschlag am Wahltag 15 Tote im Nordosten Nigerias


Die Befürchtungen über Anschläge am Wahltag in Nigeria scheinen sich zu bewahrheiten. Bei einem Attentat in einem Dorf, tötete die Terrororganisation Boko Haram vermutlich 15 Menschen.

Bei einem Anschlag der Terrororganisation Boko Haram sind in Nigeria mindestens 15 Menschen getötet worden. Die militanten Islamisten stürmten nach dem Morgengebet das Dorf Barutai im nordöstlichen Bundesstaat Borno und eröffneten das Feuer, wie Anwohner Umar Muhammad sagte. Es gebe viele Opfer. Ein weiterer Dorfbewohner sagte, 15 Menschen seien getötet worden. Boko Haram brannte demnach auch zahlreiche Häuser in dem Dorf nieder. Von Behördenseite gab es zunächst keine Stellungnahme zu dem Angriff.

In Nigeria wird heute unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ein neuer Präsident gewählt. Aus Angst vor Anschlägen waren die Wahlen bereits einmal verschoben worden. Seit morgens sind die Wahllokale geöffnet.

yps/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker