HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Der geheime Code der Liebe : Meine Eifersucht macht mich krank

Sehr geehrte Frau Dr. Peirano,

in meiner Beziehung gibt es ein riesiges Problem: Meine Eifersucht. Meine Freundin und ich haben oft stundenlangen Streit, weil ich es nicht leiden kann, wenn sie mit anderen Männer unterwegs ist. Ich habe dann sofort ein Kopfkino, und das macht mich vollkommen fertig.

Meine Freundin sagt, ich mache mit meiner Eifersucht alles kaputt. Aber ich kann selbst einfach nichts dagegen tun!! Wie kann man seine Eifersucht bekämpfen?

Martin K.

Lieber Martin K.,

Eifersucht ist wirklich ein sehr quälendes Gefühl, und es ist richtig, dass Sie sich damit beschäftigen und lernen wollen, wie Sie damit in Zukunft umgehen können.

Beim Thema Eifersucht gibt es zwei wichtige Aspekte: Der eine betrifft Ihre Beziehungspersönlichkeit, der andere Ihre Beziehung mit Ihrer jetzigen Freundin.

Fangen wir mit Ihrer Beziehungspersönlichkeit an, also mit der für Sie typischen Art, in Ihren bisherigen Beziehungen zu fühlen, zu denken und sich zu verhalten. Da würde ich Sie bitten, sich die folgenden Fragen zu beantworten:

- Haben Sie in nahezu jeder Ihrer bisherigen Beziehungen unter Eifersucht gelitten, ohne dass es einen konkreten Anlass gegeben hätte (z.B. dass Ihre Freundin heftig mit einem anderen Mann geflirtet hätte, sie betrogen hätte oder sich in jemanden anders verliebt hat?)?

-Sind Sie im Vergleich zu Ihrem Umfeld sehr leicht verunsichert, wenn Ihre jeweilige Partnerin sich mit anderen Männern unterhält?

-Haben Sie in Ihren früheren und der jetzigen Beziehung Ihre Vorstellungen von Treue und Grenzen klar benannt? Wurde das respektiert oder waren Ihre Freundinnen immer freizügiger als Sie?

Wenn Sie zu dem Schluss kommen, dass Sie generell recht eifersüchtig und wenig Vertrauen haben: Wissen Sie, woran das liegt? Die Ursachen könnten zum einen in der Beziehung Ihrer Eltern untereinander liegen. Wenn zum Beispiel ein Elternteil den anderen betrogen oder wegen einer anderen Beziehung verlassen hat, kann das Ihr Vertrauen in stabile Beziehungen nachhaltig erschüttert haben. Ebenso könnte die Beziehung Ihrer Eltern zu Ihnen die Ursache sein: Hat ein Elternteil Sie verlassen oder sich nicht genügend um Sie gekümmert? Hat ein Elternteil Ihnen offen oder unterschwellig gedroht, die Familie zu verlassen? Als dritte Ursache natürlich sind auch die Erfahrungen in früheren Liebesbeziehungen ausschlaggebend: Wurden Sie schon einmal betrogen oder aus heiterem Himmel verlassen? Gibt es eine Trennung von einer Partnerin, die Sie bis heute nicht verstanden und verarbeitet haben?

Diese oder ähnliche Ereignisse könnten die Ursachen von Verlustängsten und daraus resultierender Eifersucht sein, und ich würde Ihnen empfehlen, sich therapeutische Hilfe zu holen, wenn bei den Fragen nach den Ursachen viele Ereignisse hochkamen. Denn ansonsten kommen die alten Verletzungen immer wieder hoch und Sie projizieren in Ihre Partnerin die Dinge hinein, die Sie in der Vergangenheit erlebt haben. Eine Therapie hilft dabei, die alten Sachen von den aktuellen zu trennen, und das ist sehr entlastend.

Natürlich spielt aber auch Ihre jetzige Beziehung eine Rolle, über die Sie leider sehr wenig schreiben. Sie berichten, dass Sie und Ihre Freundin in Ihren Vorstellungen über persönliche Freiräume nicht wirklich überein stimmen: Ihre Freundin möchte mit andern Männern ausgehen- Sie macht das rasend. Meine Frage an Sie ist, woran das liegt. Gibt es Abstufungen in Situationen, die Eifersucht auslösen- also gibt es z.B. Männer, bei denen es okay ist, wenn Ihre Freundin sie trifft, und andere, bei denen Sie an die Decke gehen? Was macht den Unterschied aus? Es könnte zum Beispiel daran liegen, ob Sie diese Männer bereits kennen und wie diese sich Ihnen gegenüber verhalten haben. Außerdem ist wichtig, welchen Eindruck Sie von der Beziehung zwischen dem jeweiligen Mann und Ihrer Freundin haben- ist es eine Sandkastenbeziehung, ein freundschaftlicher Austausch oder eigentlich ein Flirt unter dem Deckmantel einer Freundschaft? Wie berichtet Ihre Freundin Ihnen von den Treffen mit diesen Männern- und sind Sie gelegentlich selbst mit dabei oder fühlen Sie sich ausgeschlossen?

Sie schildern, dass es häufig zu Streit zwischen Ihnen und Ihrer Freundin kommt, wenn Sie über Ihre Eifersucht sprechen. Das weist für mich darauf hin, dass Sie und Ihre Freundin ein Vertrauensproblem haben- und zwar ein viel tiefliegenderes als die Frage, was zwischen Ihrer Freundin und den anderen Männern läuft oder nicht. Vertrauen wird verletzt, wenn einer den anderen nicht an erste Stelle setzt. So wie ich es aus Ihrer Frage herauslese, sucht Ihre Freundin mit Ihnen nicht nach einer gangbaren Lösung, sondern trifft sich weiterhin mit diesen Männern, obwohl es Ihnen so zu schaffen macht.

Und Sie haben auch Probleme, Ihrer Freundin zu vertrauen und sicher zu sein, dass Sie sich auch in Ihrer Abwesenheit so loyal und liebevoll Ihnen gegenüber zeigt, als wären Sie dabei. Eifersucht ist immer das Resultat von mangelndem Vertrauen - es wäre wichtig, dass Sie sich genau überlegen, was Sie und Ihre Partnerin tun könnten, damit Sie einander wieder voll vertrauen können.

Ich wünsche Ihnen alles Gute

Ihre Julia Peirano

Liebe Leserinnen und Leser,

ich bin sehr an einem konstruktiven und offenen Austausch auf diesem Forum interessiert. Bitte schreiben Sie eigene Erfahrungen oder Rückmeldungen. Ich möchte Sie bitten, dabei respektvoll gegenüber dem Ratsuchenden, anderen Lesern und auch mir gegenüber zu bleiben. Bitte halten Sie sich an diese Regel.

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.