HOME
Blog

Daddylicious: Cheerio-Challenge, das lustige Kräftemessen der Väter

Passend zum amerikanischen Vatertag am vergangenen Sonntag, gibt es im Internet eine neue Väter-Challenge. Um teilzunehmen braucht es nicht viel, außer einem schlafenden Baby und einer Packung Frühstücksflocken.

Was früher die Dekoration betrunkener Freunde war, ist für erwachsen gewordene Männer mit Kind die Cheerio-Challenge. Das Netz erfreut sich der zahlreichen Bilder von schlafenden Babys, auf denen die Väter runde Frühstücksflocken stapeln. Eine wahrlich knifflige Aufgabe, aus diesen kleinen Leckerbissen einen Turm zu basteln. Das ist quasi Jenga 2.0.

Die Aufgabe ist denkbar einfach: So viele Cheerios wie möglich auf seinem Kind stapeln. Foto machen und mit dem Hashtag #CheerioChallenge ins Netz stellen. Die Jungs von lifeofdad.com hatten diese grandiose Idee, die sich zu einem viralen Hit entwickelt hat. Da diese Dinger auch in Deutschland in den Supermarktregalen stehen, werden wir uns gleich mal ans Werk machen. Hier sind einige Teilnehmer, die es zu schlagen gilt:

I'm pretty into this dad thing. #cheeriochallenge

Ein von Sierra Hartman (@sierra.hartman) gepostetes Foto am

#cheeriochallenge #dravonsteele #lol #thiscracksmeup #HeWasTarwd #blessit

Ein von Kristy Hicks? (@bck2u) gepostetes Foto am

#cheeriochallenge #five

Ein von Dan Junior (@dan_tastic_) gepostetes Foto am

#cheeriochallenge

Ein von Brittany Smith (@ba_smith5) gepostetes Foto am

7 high 25 total so far #cheeriochallenge

Ein von Stedmon Hopkins (@steddy07) gepostetes Foto am

This was a lot harder than the photos made it seem. #cheeriochallenge

Ein von Anthony Romero (@alliamisgold) gepostetes Foto am

Cheerio Challenge ?? #westackboxes #thisishowparentsamusethemselves #cheeriochallenge #toofunny #outcold

Ein von Hailey LeBlanc (@hailsleblanc) gepostetes Foto am

Wissenscommunity