VG-Wort Pixel

Daddylicious Frauenmagazin EMMA kauft DADDYlicious.de

Daddylicious: Frauenmagazin EMMA kauft DADDYlicious.de

Freudige Nachricht aus der deutschen startup-Szene: Das feministische Frauenmagazin EMMA hat sich das größte Online-Magazin für Väter unter den Nagel gerissen. Über die siebenstellige Summe für die Mehrheitsanteile wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem neuen Onlinemagazin will die Geschäftsführung auch die männliche Zielgruppe für ihre Geschichten sensibilisieren. Die beiden Gründer Kai Bösel und Mark Bourichter werden weiterhin für DADDYlicious Spielzeug testen und sind bereits auf dem Weg in die Südsee.

Die Idee kam, wie die meisten guten Ideen, aus der Not heraus. „Unsere Zielgruppe ist ausgereizt. Wir wollen ein breiteres Publikum ansprechen“, ist es aus dem Verlag zu hören. Den beiden Gründern kommt die Finanzspritze gerade recht. „Unser Dispo war ausgereizt. Wir mussten handeln!“, beschreibt Geschäftsführer Kai Bösel, der auch für die Finanzen zuständig ist, kurz und knapp die Übernahme. „Wir werden etwas rosafarben werden. Den vielen weiblichen Lesern ist das sicherlich recht. Und die Väter in Deutschland schreien nach Themen wie sexy Still-BH´s, Schwangerschaftsgymnastik und homöopathische Heilmittel. Wir freuen uns auf die neuen Kolleginnen. Auch wenn wir unser Spielzeug-Testlabor jetzt im fensterlosen Keller haben. Aber der Hausmeister im Nebenraum ist ganz nett und hat auch einen Kühlschrank im Büro“, freut sich Mark Bourichter auf die neue Aufgabe.

DADDYlicious.de ist eine Mischung aus Online-Tagebuch, Magazin, Test-Seite und Nachrichtenportal. 2014 haben sie den deutschen Preis für Onlinekommunikation gewonnen und scharen in den sozialen Netzwerken eine große Zahl an Vätern um sich.



Newsticker