HOME

Rührende Zeremonie: Diese Vierjährige hat Leukämie – und wünschte sich eine Hochzeitsfeier

Die kleine Yaxin kämpft seit 2016 gegen den Blutkrebs. Sie sagte ihrer Familie, dass sie gern irgendwann feierlich heiraten möchte – aber Angst hat, diesen Tag nicht mehr zu erleben. Deshalb überlegten ihre Eltern sich etwas Besonderes für sie.

Die kleine Yaxin "heiratete" im Krankenhaus ihren Papa

Die kleine Yaxin "heiratete" im Krankenhaus ihren Papa

Yaxin ist vier Jahre alt und schon eine echte kleine Kämpferin. Sie liegt derzeit in einem Krankenhaus in Peking und wird wegen Leukämie behandelt. Eine schwere Krankheit, gegen die ihr kleiner Körper sich zur Wehr setzen muss. Ob sie diesen Kampf gewinnen kann – das ist leider nicht sicher, auch wenn die Ärzte alles für das Mädchen tun.

Wie so viele kleine Kinder hatte Yaxin den Wunsch, irgendwann einmal zu heiraten. Dabei ging es ihr natürlich noch gar nicht um einen potenziellen Partner fürs Leben, sondern um die festliche Zeremonie: ein tolles weißes Kleid zu tragen, im Mittelpunkt zu stehen, mit der ganzen Familie drumherum. Ein Fest der Liebe eben. Diesen Wunsch äußerte das Mädchen, nachdem es eine besonders harte Runde der Chemotherapie überstanden hatte und unter den Nachwirkungen litt.

Da Yaxins Familie ihr aber noch nicht versprechen konnte, dass sie eines Tages als Erwachsene diesen Tag erleben wird, wollte sie dem kleinen Mädchen diesen Traum schon jetzt erfüllen. Und so "heiratete" die tapfere kleine Patientin vielleicht als erste Vierjährige – aber natürlich nur symbolisch. Ihr Papa, Yuan Dongfang, übernahm die Rolle des Bräutigams, ging vor dem Krankenbett der Kleinen auf die Knie und überreichte ihr einen kleinen Blumenstrauß. Yaxin durfte ihr hübschestes Nachthemd tragen, bekam einen Schleier aus einer dünnen Kuscheldecke ins Haar drapiert und fühlte sich fast wie eine echte Braut.

Das Bild rührte weltweit viele Menschen, auch durch den feierlich-ernsten Gesichtsausdruck des kleinen Mädchens. So niedlich der Anblick von Yaxin mit ihrem selbstgebastelten Schleier auch ist – man kann ihr nur die Daumen drücken, dass sie eines Tages auch ihre echte Hochzeit feiern wird, rundum gesund und glücklich verliebt. Nachdem sie jetzt aber seit zwei Jahren schon tapfer gegen den Blutkrebs kämpft und er sie nicht bezwingen konnte, wollen wir alle das Beste für sie hoffen. Das Foto machte auch die Runde in den sozialen Netzwerken – und viele gute Wünsche erreichten Yaxin und ihre Eltern auf diesem Weg.

Ungebrochener Kämpfergeist: Dieser Teenager macht beim Turnen eine gute Figur - trotz Beinprothese




wt

Wissenscommunity