HOME
Neon-Logo

Dick Pics : Eine Frau bekommt ein unerwünschtes Penisfoto – und findet die bestmögliche Antwort darauf

Als eine Frau ahnungslos ihren Facebook-Messenger öffnete, wurde sie mit dem Penisfoto eines Fremden konfrontiert. Ihre Antwort fiel äußerst kreativ aus. 

Frau sieht auf ihr Handy und schmunzelt

Viele Frauen werden ungewollt zu Zeitzeugen von Penisfotos

Getty Images

Viele junge Frauen in den sozialen Netzwerken kennen das Problem: Penisfotos von Fremden. Einige Männer scheinen ihren Penis für ein Kunstwerk zu halten, das regelmäßig fotografiert und an Zeitzeugen verschickt werden muss. So auch Kenshiro P. aus dem US-Bundesstaat Washington. Auf Facebook hatte er Mariclare Michelle als Empfängerin seines ganz persönlichen Kunstwerks ausfindig gemacht. Die war allerdings wenig erfreut. 

Zuerst begann die Konversation im Facebook-Messenger noch harmlos. "Ich finde, du bist wirklich süß", schrieb der Mann Mariclare. Als sie nicht antwortete, sülzte er weiter: "Blaue Augen und Sommersprossen machen mich schwach." Als er abermals keine Antwort erhielt, folgte: "Ich dachte, du wärst Single, sorry."  Mariclare beging den Fehler, ihm zu antworten.

"Oh, danke. Aber ja, ich bin vergeben. Sorry", schrieb sie höflich. Doch auch da ließ er noch nicht von ihr ab. "Wollen wir trotzdem Freunde sein? Ich liebe diese Sommersprossen." Als sie erneut schwieg, fiel ihm offenbar nur noch eine Möglichkeit ein, um Mariclare von sich zu überzeugen: ein Foto von seinem Penis. Und schon landete sein Gemächt in ihrem Messenger. "Magst du es?" 

Fucking pranked. Don’t send me dick pics or I’ll fuckin blast you. I’m in tears right now 😂😂😂😂😂😂😂😂😂 I could tell this...

Gepostet von Mariclare Michelle am Dienstag, 18. Februar 2020

Spätestens jetzt hatte Mariclare genug – und griff zu einem gewieften Trick. "Tut mir leid, aber ich kann dein Foto nicht sehen. Was hast du mir geschickt? Ein Meme?", fragte sie scheinbar naiv. 

Seine Antwort: "Nicht ganz." 

Mariclare spielte das naive Dummchen – und der Penis-Porträtfotograf fiel drauf rein 

"Was war es?", spielte Mariclare weiterhin die Ahnungslose. "Wenn es was mit nackter Haut ist, kann ich es nicht sehen. Ich habe einen Porno-Blocker auf meinem Handy, der die Info sofort an eine lokale Polizeidienststelle in der Nähe weiterleitet. Ich weiß, es ist blöd, aber man kann nie vorsichtig genug sein mit diesen ganzen gruseligen Typen im Internet, die einem unaufgefordert Schwanzbilder schicken." 

Der Penis-Porträtfotograf reagierte prompt. "Ist das dein Ernst?" 

"Absolut. Welches Mädchen hat das heutzutage nicht? Auch all meine Freunde haben das. Warum? Was hast du mir denn geschickt?" 

"Ich habe dir genau das geschickt ...", schrieb Kenshiro P. und entschuldigte sich dann mit der Ausrede: "Ich habe viel zu viel getrunken." 

CGI-Influencerin Miquela Sousa

Von diesem Zeitpunkt an blockierte er Mariclare, wie sie im Anschluss herausfand. Ihre letzte Antwort dürfte er deshalb nicht mehr gelesen haben: "Nun ja, tut mir leid, das sagen zu müssen, aber diese Fotos wird sich wahrscheinlich die lokale 'Sexuelle Belästigung gegen Frauen'-Einheit anschauen", hatte Mariclare ihm geschrieben. "Das heißt wahrscheinlich, dass sie jetzt auch schon Fotos deines Gesichts wegen deines Profilfotos haben. Wenn ich du wäre, würde ich mir einen guten Anwalt suchen. Uff, viel zu viel getrunken? Bin mir nicht sicher, ob das so gut ankommen wird." 

Die Konversation veröffentlichte Mariclare samt dem verpixelten Dick Pic auf ihrer Facebook-Seite und wird seitdem von Tausenden dafür gefeiert. Doch nicht nur das. Wie sich herausstellte, war sie nicht die Einzige, die Kenshiro P. mit Fotos seines besten Stücks beglücken wollte. Weitere junge Frauen meldeten sich bei Mariclare und schrieben ihr, dass derselbe Mann auch ihnen ungefragt Bilder geschickt hatte. 

Dank Mariclare sind sein Name und Profilbild nun jedoch tausenden Frauen auf der ganzen Welt ein Begriff. Ob er ein weiteres Phallus-Foto verschickt, wird er sich vermutlich gut überlegen. Besser so.

Quelle: Facebook/ Mariclare Michelle 

ame
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus