HOME

UMFRAGE: Im Bett keine Pole-Position für Schumi

Er ist zwar Weltmeister, doch wenn es darum geht, mit welchem Rennfahrer Frauen gerne eine Nacht verbringen würden, landet Schumi nur auf den hinteren Plätzen. Nummer Eins ist Giancarlo Fisichella.

In der Weltmeisterschaft landete Giancarlo Fisichella im vergangenen Jahr nur auf Rang 11. Bei Deutschlands Frauen startet der italienische Sonnyboy dagegen aus der Pole Position. Annähernd jede dritte Frau würde eine Nacht mit dem für Jordan-Honda startenden Formel 1-Piloten verbringen. Mit Weltmeister Michael Schumacher wollen hingegen nur 9 Prozent ins Bett.

Mit welchem Formel 1-Rennfahrer würden Sie gern eine Nacht verbringen?

Gut zwei Wochen vor dem ersten Start der Formel 1-Saison 2002 im australischen Melbourne veröffentlicht der Playboy eine Exklusivumfrage unter Deutschlands Frauen nach den begehrtesten Rennfahrern. Auf die Frage »Mit welchem Formel 1-Rennfahrer würden Sie gern eine Nacht verbringen?«, erhielt Giancarlo Fisichella mit 31 Prozent die meisten Stimmen. Rang zwei ging an den Kolumbianer Juan Pablo Montoya (27 Prozent), der seinen BMW Williams Team-Kollegen Ralf Schumacher (20 Prozent) deutlich auf den dritten Platz verwies.

Schumi nicht auf der Pole-Position

Wenn es um erotische Ausstrahlung geht, ist Bruder Michael Schumacher weit von der sonst gewohnten Pole Position entfernt. Nur 9 Prozent der Befragten wollten eine Nacht mit Schumi verbringen - Rang 16. Vor dem vierfachen Formel 1-Weltmeister rangieren noch die deutschen Fahrer Heinz-Harald Frentzen (18 Prozent, Platz 5) und Nick Heidfeld (15 Prozent, Platz 8).

Rennfahrer beliebter als Fußballer

Das Meinungsforschungsinstitut AMR - Advanced Market Research - hatte insgesamt 1.000 Frauen im Alter zwischen 16 und 65 Jahren befragt. Auf Basis einer vorgegebenen Namensliste und Fotos, bei der Mehrfachnennungen ausdrücklich zugelassen waren, lehnten es nur 7 Prozent der Frauen ab, überhaupt mit einem Formel 1-Piloten ins Bett zu steigen. Damit stehen die Rennfahrer bei Deutschlands Frauen deutlich höher im Kurs als Fußballprofis. Vor einem Monat hatte in einer ähnlichen Umfrage jede vierte Frau eine Nacht mit einem Bundesligaspieler kategorisch abgelehnt.

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(