HOME

Bier gewinnt: Texas freut sich über das 99-Pack

Warum sich mit sechs Bier zufrieden geben, wenn man 99 haben kann? Das dachte sich auch der US-Brauer Michael Graham, der das 99-Pack entwarf. Die Quatsch-Idee traf genau den Nerv seiner Kundschaft.

Michael Graham ist ein kleiner Brauer aus Texas mit einer ziemlich großen Marketingidee: 99 Biere für 99 Dollar - und zwar in einem Stück. Das 99-Pack war geboren. Ob sinnvoll oder nicht - die Quatsch-Idee traf jedenfalls genau den Nerv seiner Kundschaft. Obwohl am Wochenende zunächst nur 20 XXL-Pakete des Peacemaker Anytime Ale in die Läden von Austin kamen, verbreitete sich die Geschichte vom 99-Pack rasend. Denn natürlich ließen es sich die stolzen Käufer nicht nehmen, ihren Kauf wie eine Trophäe auf Instagram zu präsentieren.

Obwohl die Ware wirklich nicht leicht zu transportieren ist, waren die Packs ruckzuck ausverkauft. Aufgrund des großen Erfolges haben die Bierbrauer auf ihrer Facebookseite bereits Nachschub angekündigt. Dem TV-Sender "CBS" sagte Graham: "Ich schätze, wir haben die Kraft einer bescheuerten Idee unterschätzt."

"Seht her, ich habe Bier gekauft!"

Der Abtransport des Multipacks ist eine echte Herausforderung.

Aber wenn man den Schatz einmal zu Hause hat, muss man den ganzen Sommer nicht mehr vom Pool aufstehen.

Ein zärtlicher Moment zwischen Supermarkt und Parkplatz.

PS: Sollten Sie diese Bilder nicht witzig finden, empfehlen wir eine Stange Peacemaker Anytime Ale (am besten mit Freunden teilen). Danach findet man wahrscheinlich noch ganz andere Dinge lustig.