VG-Wort Pixel

Unter Autobahnbrücke Wärmebild deckt illegalen Rave auf – Teilnehmern droht saftige Geldstrafe

Sehen Sie im Video: Wärmebild deckt illegalen Rave auf – Teilnehmern droht saftige Geldstrafe.




Dieser wegen Nichteinhaltung geltender Abstandsregeln absolut illegale Rave unter einer Autobahnbrücke in Birmingham wäre fast unentdeckt geblieben, wenn nicht die Polizei West Midlands - Achtung - mal mit einer Wärmebildkamera draufgehalten hätte. Eine damit ausgestattete Drohne deckte ein Gruppe von etwa 30 Personen auf, die feierte, als ob es kein Covid gibt. Später setzten die Beamten noch mit einem Hubschrauber nach. Spätestens da wird es den Partygästen gedämmert haben, dass dieser Rave nicht folgenlos bleiben wird. Zweiundzwanzig Personen bekamen Geldstrafen für die Teilnahme an der Versammlung, teilte die Polizei mit. In Großbritannien sind große Versammlungen weiterhin nicht erlaubt. Erst seit Montag dürfen sich im Freien maximal sechs Personen treffen.
Mehr
30 Personen tanzten und feierten im englischen Birmingham unter einer Autobahnbrücke als ob es kein Covid gibt. Die Polizei nahm Personalien auf, für die Teilnehmer wird das ein teures Nachspiel haben.

Mehr zum Thema