HOME

Belastung mit Bakterien: Enterokokken: In diesen Städten sollte das Trinkwasser abgekocht werden

In einem Brunnen in Bayern wurden Enterokokken festgestellt. Um Infektionen zu vermeiden, muss das Wasser in mehreren niederbayerischen Städten abgekocht werden. Eine Liste der Städte und Gemeinden zeigt, welche Orte betroffen sind. 

Enterokokken

In mehreren bayrischen Städten muss das Trinkwasser abgekocht werden. Laut der Verordnung des Wasserversorgers Bayerischer Wald sind die Landkreise Deggendorf, Passau und Dingolfing betroffen. Der Grund: In einem Brunnen wurden Enterokokken festgestellt. 

Picture Alliance

Aus einer Mitteilung des bayerischen Wasserversorgers Waldwasser geht hervor, dass in einigen Städten und Gemeinden das Trinkwasser abgekocht werden sollte. Der Grund: In einem Brunnen wurden bei einer Wasserprobe Enterokokken festgestellt. Die Bakterien können zu folgenschweren Infektionen führen. 

Folgende Ortschaften sind betroffen: 

  • Landkreis Deggendorf: Gemeinde Aholming, Gemeinde Buchhofen, Gemeinde Künzing, Gemeinde Moos, Stadt Deggendorf (OT Natternberg, Fischerdorf), Gemeinde Otzing, Stadt Osterhofen, Stadt Plattling (OT Pankofen) Gemeinde Stephansposching, Gemeinde Wallerfing
  • Landkreis Passau: Markt Aidenbach, Gemeinde Aldersbach, Stadt Vilshofen
  • Landkreis Dingolfing-Landau: Markt Wallersdorf

Abgekocht werden sollte insbesondere Wasser, das zum Trinken, Waschen und Zubereiten von Lebensmitteln verwendet wird. Vorsicht sei auch beim Zähneputzen sowie bei der Körperpflege geboten. Das Baden und Duschen ist bedenkenlos. Auch Spülmaschinen und Toilettenspülungen sind von den Hinweisen der Behörde nicht betroffen.

Wasserversorger: Lage noch nicht besorgniserregend

Dem Bericht zufolge wurde in zwei Wasserproben bisher nur eine koloniebildende Einheit Enterokokken pro 100 Milliliter festgestellt. Das sei aktuell noch nicht besorgniserregend. Die Maßnahme werde jedoch zum Schutze der Verbraucher durchgeführt, so die Wasserversorgung Bayrischer Wald.

Quelle: "Waldwasser"

deb

Wissenscommunity