HOME

"Die Katze auf dem heißen Blechdach": Scarlett Johansson brilliert am Broadway

Sie ist Sexsymbol, Woody Allens Muse und erfolgreiche Filmschauspielerin. In "Die Katze auf dem heißen Blechdach" begeistert die facettenreiche Scarlett Johansson auch am New Yorker Broadway.

Die bekannte amerikanische Schauspielerin Scarlett Johansson, 28, ist am Dienstagabend bei der Premiere von "Die Katze auf dem heißen Blechdach" am New Yorker Broadway vom Publikum stürmisch gefeiert worden. In dem rund dreistündigen Südstaaten-Drama des US-Schriftstellers Tennessee Williams spielt Johansson die Rolle der Maggie, die miterlebt, wie die reiche Familie ihres alkoholkranken Ehemanns an Verlogenheit und Habgier zerbricht. Mit der Rolle beerbt die 28-Jährige Hollywood-Legende Elizabeth Taylor, die mit der Rolle der Maggie 1958 endgültig ihren Durchbruch feierte.

Die rund 1300 Plätze des Richard Rogers Theaters - einem der vielen legendären Schausäle rund um den New Yorker Broadway herum - waren ausverkauft. Nach der Aufführung schrieb die 28-jährige Johansson in einen schwarzen Mantel und blaue Wollmütze gehüllt noch fleißig Autogramme und posierte mit Fans, die am Bühnenausgang auf sie gewartet hatten, für Fotos. Johansson war bereits 2010 erstmals am Broadway aufgetreten und hatte für ihre Rolle in dem Stück "Blick von der Brücke" einen Tony-Award bekommen.

Seit ihrer Rolle an der Seite von Bill Murray in "Lost in Translation" (2003) gehört Scarlett Johansson zur Riege der großen Hollywoodstars. Als Lieblingsdarstellerin von Woody Allen überzeugte sie mit ihrer darstellerischen Leistung in Filmen wie "Match Point" (2005) oder "Vicky Cristina Barcelona" (2008). Zuletzt war sie in dem Superhelden-Spielfilm "The Avengers" zu sehen. Auch als Musikerin versucht sich die schöne Amerikanerin immer wieder, etwa mit einem Tom-Waits-Coveralbum.

juho/DPA / DPA