HOME

Ed Sheeran: Der Superstar hat jetzt auch einen Rock-Song

Ed Sheeran heizt die Vorfreude auf sein neues Album mit zwei neuen Liedern an. Einer davon klingt wie ein veritabler Rock-Song.

Hat ein neues Album in der Pipeline: Ed Sheeran

Hat ein neues Album in der Pipeline: Ed Sheeran

Ed-Sheeran-Fans herhören! Der britische Superstar hat am Freitag zwei Kostproben für sein neues Album "No.6 Collaborations Project" veröffentlicht. Die beiden Songs heißen "Blow" und "Best Part Of Me" und bieten als Feature-Gäste Bruno Mars (33) und Chris Stapleton (41), beziehungsweise die Singer-Songwriterin Yebba.

"Blow" ist für den 28-Jährigen ein eher unüblicher Song. Statt softerer Töne gibt es hier gitarren-getrieben Rock-Klänge, die sich stellenweise anhören, als hätte Ed Sheeran sich von einer gut-sortierten Rock-Plattensammlung inspirieren lassen. "Best Part Of Me" hingegen klingt wie eine liebliche Schmusebalade für verträumte Herbstsonntage.

Im Verlauf der Woche hatte Ed Sheeran bereits ein Akustikvideo zu seiner jüngsten Single "Beautiful People" veröffentlicht. Gefilmt in den Londoner Abbey Road Studios, singt er die Zeilen des Songs und spielt dazu auf der Gitarre, begleitet von einem Pianisten.

Insgesamt 15 neue Songs wird das Album haben, das am 12. Juli erscheint. Die Besonderheit des neuen Albums: Die Tracks sind allesamt in Zusammenarbeit mit Lieblingskünstlern des Briten entstanden, darunter etwa Cardi B, Eminem und 50 Cent.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.