VG-Wort Pixel

Film über Apple-Gründer Christian Bale spielt Steve Jobs


Aaron Sorkin schrieb schon das Drehbuch für den Facebook-Film "The Social Network". Jetzt will er das Leben von Apple-Mitbegründer Steve Jobs verfilmen. Die Hauptrolle soll Christian Bale übernehmen.

Der US-Schauspieler Christian Bale soll Steve Jobs in einem geplanten Spielfilm über den Apple-Mitbegründer verkörpern. "Wir brauchen den besten verfügbaren Schauspieler in einem bestimmten Alterssegment und das ist Chris Bale", sagte der Drehbuchautor Aaron Sorkin. Sorkin, der derzeit im Auftrag der Produktionsfirma Sony Pictures am Drehbuch des Films arbeitet, sagte, Bale werde "mehr Wörter zu sprechen haben, als die meisten Leute in drei Filmen zusammen".

"Es gibt keine Szene oder Einstellung, in der er nicht ist. Es ist also eine extrem schwierige Rolle", sagte Sorkin. Der aus Großbritannien stammende Schauspieler Bale wurde im Jahr 2000 durch seine Rolle in "American Psycho" bekannt und erhielt 2011 einen Oscar als bester Nebendarsteller in "The Fighter". Am besten ist er dem breiten Publikum aber in den letzten Jahren durch seine Rolle als Batman in der gleichnamigen Filmtrilogie bekannt.

Sorkin hat bereits das Drehbuch für den Oscar-prämierten Spielfilm "The Social Network" über Facebook und dessen Mitbegründer Marc Zuckerberg geschrieben. Das Drehbuch zum Film über Jobs schreibt er nun auf der Grundlage einer Biographie von Walter Isaacson, die 2011, im Todesjahr des legendären Apple-Chefs, erschien. Vergangenes Jahr war Jobs' Lebensgeschichte bereits einmal auf der Leinwand mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle.

kup/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker