HOME
Apple-Gründer-Tochter über Jobs: "Ich war der Fehler in seinem Leben"
stern-Gespräch

Biografie

"Ich war der Fehler in seinem Leben" – die Tochter von Steve Jobs über den Apple-Gründer

Lisa Brennan-Jobs zeigt in ihrem Buch die dunkle Seite ihres Vaters, des Apple-Gründers Steve Jobs: grausam, manipulativ, gefühllos. Und erzählt dabei vor allem von der Liebe einer Tochter.

Von Nicolas Büchse
Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhone

iPhone XS

Das Ende des kleinen Smartphones

Von Malte Mansholt
Apple

Kommen iPhone XS, XS Max und XR?

Hier sehen Sie die Apple-Keynote im Livestream

Tim Cook wird die diesjährige iPhone-Keynote eröffnen.

iPhone-Vorstellung

Bei Apple ist immer alles "großartig". Ein Werbe-Profi erklärt, warum sich das ändern muss

Von Christoph Fröhlich
Theranos-Gründerin Elizabeth Holmes

Theranos-Skandal

Sie galt als nächster Steve Jobs - nun wird ihre Bluttestfirma dichtgemacht

Von Daniel Bakir
Lisa Brennan spricht im stern darüber, wie ihr berühmter Vater Steve Jobs sie stets verleugnet hat
stern exklusiv

Interview

Steve Jobs' Tochter Lisa Brennan über ihre Kindheit: "Ich war der Fehler in seinem Leben"

Von Nicolas Büchse

Apple

Werbebilder aufgetaucht: Das sind die neuen iPhones und die Apple Watch 4

Von Malte Mansholt
Steve Jobs

"Du riechst wie eine Toilette"

Apple-Gründer Steve Jobs: Die bittere Abrechnung seiner Tochter Lisa

Apple-Chef Tim Cook auf der Entwicklerkonferenz WWDC

10 Jahre Apps

Warum Apples größte Revolution fast ausgefallen wäre

Von Christoph Fröhlich
#BESTOFNEON

Mein Leben nach dem Tod

"Sie sind tot": Als ich mich lebendig begraben ließ

Apple Tim Cook iPhone EU

WWDC 2018

Tim Cooks Trödeltruppe: Warum Apple-Fans immer öfter auf Neuheiten warten müssen

Von Malte Mansholt
HMD Global Nokia Florian Seiche
Interview

Florian Seiche

Der Nokia-Chef über alte Fehler, das Smartphone-Comeback - und Steve Jobs

Von Malte Mansholt
Steve Jobs Apple iMac G3

20 Jahre iMac

Wie Apple von knallbunten Computern vor dem Ruin gerettet wurde

Von Malte Mansholt
Roboter

Voraussage eines Experten

Roboter könnten bald unsere besten Freunde sein – was daran so gefährlich ist

Von Eugen Epp
Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhone

Versteigerung

Steve Jobs' alte Bewerbung bringt 174.000 US-Dollar

Kometenhafter Aufstieg, beispielloser Fall: Elizabeth Holmes, Gründerin des Medizin-Start-ups Theranos

Elizabeth Holmes

Der große Bluff der Blut-Milliardärin: Wie sich ein Wunderkind als Betrügerin entpuppte

Von Daniel Bakir

Insider packen aus

Chaos und interne Grabenkämpfe: Wie Apples Siri-Team einen historischen Vorsprung verspielte

Von Malte Mansholt

Nachwuchs des Apple-Gründers

Gestatten? Das ist Steve Jobs' Tochter Eve

Apple-Gründer

Lustlos und voller Fehler: Diese frühe Bewerbung von Steve Jobs ist ein Desaster

Von Christoph Fröhlich
Tim Cook steht bei der Apple-Keynote vor einem Bild des iPhone X

Apple Event

iPhone X: Apple hat seine Magie wiedergefunden

Von Malte Mansholt

Live im "Steve Jobs Theater"

Sehen Sie hier live die ersten Eindrücke vom Apple Campus

"Steve Jobs Theater"

Sehen Sie hier live die ersten Eindrücke vom Apple Campus

10 Jahre Apple-Smartphone

So hat sich das iPhone seit 2007 entwickelt

Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhone

Apple-Manager packt aus

"Die Idee fürs erste iPhone kam beim Mittagessen"

Von Christoph Fröhlich
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.