DRAMA Forrest Gump - Special Collectors Edition


Tom Hanks brilliert in dieser Tragikomödie als talentierter, aber unterbelichteter Forrest Gump, der im Laufe seines Lebens mit den berühmtesten Persönlichkeiten zusammenkommt.

Forrest Gump (Hom Hanks) sitzt auf einer Parkbank und sinniert über das Leben. Es ist »wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt«. Während immer wieder neue Personen beim Warten auf den Bus auf der Bank Platz nehmen, erzählt der adrett gekleidete Mann mit dem IQ von 75 aus seinem Leben.

Forrest Gump wächst mit seiner Mama (Sally Field) in der Südstaaten-Kleinstadt Greenbow in Alabama auf. Die Kinder sind grausam zu dem geistig unterbelichteten Jungen mit den hässlichen Beinschienen. Nur die hübsche Jenny (Robin Wright) hält zu ihm. Ihr »Lauf, Forrest, lauf« beeinflusst sein ganzes Leben. Forrest schüttelt seine Beinschienen ab und läuft schneller als jeder andere Mensch auf der Welt.

Sein ungewöhnliches Talent bringt ihn weit. Zunächst läuft er auf der Flucht vor fiesen Teenagern über ein Football-Feld - und wird fast aus Versehen ein nationaler Football-Star, der sogar dem Präsidenten die Hand schütteln darf. Später rettet er mit seinen schnellen Füßen den Kumpanen in Vietnam das Leben. Und versucht sich als Ping-Pong-Star, der den kleinen Ball schneller trifft als jeder andere.

Eine Sensation im 1994 gedrehten Film sind die vielen Trickaufnahmen. So wurde Tom Hanks in alte Wochenschau-Aufnahnen hineingefiltert. Er trifft John F. Kennedy und Richard Nixon, lernt John Lennon kennen und posiert neben vielen anderen bekannten Gesichtern aus den letzten 50 Jahren US-Geschichte. »Forrest Gump« wurde für 13 Oscars nominiert und erhielt sieben Auszeichnungen.

Auf der ersten DVD sind neben dem Film Kommentare des Regisseurs und der Produzenten zu finden. Die zweite DVD zeigt zwei Stunden lang, wie die Welt des Forrest Gump enstanden sind. Außerdem bekommt der Zuschauer zwei neue Szenen präsentiert und schaut sich Screen-Tests der Schauspieler, Trailer sowie eine Fotogalerie an.

Forrest Gump: Bildschirm 2,35:1; Laufzeit: 136 Minuten

Carsten Scheibe


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker