HOME

Kurzfilme: Die Welt in 30 Sekunden erklärt

Am 14. April startet Florian Schwarz' Debütfilm "Katze im Sack" in den Kinos. Als Vorgeschmack auf dieses Ereignis präsentiert stern.de sechs Kurzfilme.

Zwei Menschen treffen sich im Zugabteil und können fortan nicht voneinander lassen. Bevor sie sich am Ende des Films in der Bahn wieder treffen, bringen sie beide ihre Leben gehörig durcheinander. Lange kam kein Film mehr derart kraftvoll daher wie Florian Schwarz' Debütfilm "Katze im Sack".

Als verdiente Anerkennung wurde "Katze im Sack" im vergangenen Jahr mit dem First Steps Award als "Bester Nachwuchsfilm des Jahres" ausgezeichnet. Beim Max Ophüls Festival in Saarbrücken kamen zwei weitere Preise hinzu, und auch die Vorstellungen auf der Berlinale fanden viel Beachtung.

Sechs kurze Comedy-Episoden mit den Schauspielern Christoph Bach (Karl), der bereits als "deutsche Antwort auf Robert De Niro" gehandelt wird, und David Scheller (Sandro) geben einen Vorgeschmack auf den Kinostart am 14. April. Die beiden sitzen gemeinsam beim Bier am Tresen einer Leipziger Kneipe, und Sandro erklärt seine abstrusen Theorien über das Leben im Allgemeinen und die Frauen im Speziellen. Karl hört skeptisch zu und stellt eine Gegenfrage, die Sandro jedoch mit seiner charmanten Art mühelos zu parieren weiß.

Sandros Theorien:

(Quicktime)

Episode 1 - Episode 2 - Episode 3 - Episode 4 - Episode 5 - Episode 6

che