HOME

Neuer Film des "Harry-Potter"-Stars: Daniel Radcliffe soll Journalist Jake Adelstein spielen

Vom Zauberlehring zum Mafiaermittler: Daniel Radcliffe wird in dem Film "Tokyo Advice" wohl den Reporter Jake Adelstein mimen - und begibt sich dabei auf die Spuren organisierten Verbrechens in Japan.

Mit neuen Jobs streift der britische "Harry-Potter"-Star Daniel Radcliffe, 23, sein Zauberlehrlings-Image zunehmend ab. Er soll in dem Film "Tokyo Vice" den US-Journalisten Jake Adelstein spielen, wie das Online-Portal "Hollywood Reporter" am Mittwoch berichtete. Der Film beruhe auf Adelsteins gleichnamigen Memoiren.

Er glaube, dass Radcliffe großartig in der Rolle sein werde, sagte Adelstein dem Magazin über die geplante Besetzung. Auch bei Twitter äußerte er sich erfreut über die bevorstehende Verfilmung seines Buches: "Das Leben ist ein wenig surreal." Die Dreharbeiten sollen laut "Hollywood Reporter" Anfang 2014 beginnen. Radcliffe wird außerdem in der Fortsetzung des Geisterdramas "Die Frau in Schwarz" zu sehen sein.

Jake Adelstein schaffte als erster ausländischer Journalist bei der größten japanischen Zeitung "Yomiuri Shimbun" den Durchbruch und arbeitete als investigativer Polizeireporter für das Blatt. Über seine Recherchen zur organisierten Kriminalität und die japanische Mafia schrieb er auch in seinem Buch "Tokyo Vice". Adelstein wird die Crew beim Schreiben des Filmskripts unterstützen.

cob/DPA/Bang / DPA
Themen in diesem Artikel