HOME

Trailerpremiere "Tod den Hippies, es lebe der Punk": Sex, Drogen, Liebe und Tom Schilling

Nach "Quellen des Lebens" lässt Oskar Roehler "Oh Boy"-Star Tom Schilling im glorreichen Dreck der Berliner Punk-Szene Anfang der 1980er wühlen. Auf der Suche nach Wahrheit und Liebe.

Trailerpremiere "Tod den Hippies, es lebe der Punk": Sex, Drogen, Liebe und Tom Schilling
Themen in diesem Artikel