HOME

Video-Hit "First and Final Frames": Wenn zwei Bilder einen ganzen Film erzählen

Ein Clip bei Vimeo veranschaulicht, wie wichtig die erste und die letzte Einstellung eines Films ist. Denn er zeigt das jeweils erste und letzte Bild bekannter Kinofilme. Das Ergebnis ist verblüffend.

Von Nicky Wong

Die erste und die letzte Einstellung eines Films: Einige sagen, sie seien die wichtigsten Einstellungen überhaupt. Jacob T. Swinney, bei Twitter ein "selbsternannter Milliardär und maskierter Superheld", hat eben diese Bilder von 55 bekannten Filmen nebeneinander geschnitten und den Clip auf der Videoplattform Vimeo veröffentlicht.

Das Ergebnis ist überraschend: Während bei manchen Filmen augenscheinlich keinerlei Verbindung besteht, sind andere fast identisch oder erzählen sogar eine eigene Geschichte. Und das muss nicht unbedingt die tatsächliche Handlung des Films sein. Ein Fest - nicht nur für Cineasten: Über eine Million Mal wurde der Clip in wenigen Tagen angeklickt.

Haben Sie alle Filme erkannt? Falls nicht: Bilder aus diesen Filmen wurden verwendet.

The Tree of Life 00:00
The Master 00:09
Brokeback Mountain 00:15
No Country for Old Men 00:23
Her 00:27
Blue Valentine 00:30
Birdman 00:34
Black Swan 00:41
Gone Girl 00:47
Kill Bill Vol. 2 00:53
Punch-Drunk Love 00:59
Silver Linings Playbook 01:06
Taxi Driver 01:11
Shutter Island 01:20
Children of Men 01:27
We Need to Talk About Kevin 01:33
Funny Games (2007) 01:41
Fight Club 01:47
12 Years a Slave 01:54
There Will be Blood 01:59
The Godfather Part II 02:05
Shame 02:10
Alles, was wir geben mussten 02:17
The Road 02:21
Hunger 02:27
Wie ein wilder Stier 02:31
Cabaret 02:36
Before Sunrise 02:42
Nebraska 02:47
Frank 02:54
Cast Away - Verschollen 03:01
Somewhere 03:06
Melancholia 03:11
Morvern Callar 03:18
Take this Waltz 03:21
Buried - Lebend begraben 03:25
Lord of War 03:32
Kap der Angst 03:38
12 Monkeys 03:45
Garp und wie er die Welt sah 03:50
Der Soldat James Ryan 03:57
Poetry 04:02
Solaris (1972) 04:05
Dr. Strangelove oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben 04:11
Astronaut Farmer 04:16
Das Piano 04:21
Inception 04:26
Boyhood 04:31
Whiplash 04:37
Cloud Atlas 04:43
Under the Skin 04:47
2001: A Space Odyssey 04:51
Gravity 04:57
Der Schwarze Falke 05:03
Die Üblichen Verdächtigen 05:23

Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(