HOME

Soul-Star: Er sang "Ain't no sunshine" und "Lean on me": Bill Withers ist tot

Bill Withers schrieb Hits wie "Ain't no sunshine" oder "Lean on me". Jetzt ist der große Soulsänger mit 81 Jahren in Los Angeles gestorben.

Bill Withers im Jahr 2017 im London, wo ihm der 62nd Annual Ivor Novello Music Awards

Bill Withers im Jahr 2017 im London, wo ihm der 62nd Annual Ivor Novello Music Award für sein Lebenswerk verliehen wurde

Picture Alliance

Der Soulsänger Bill Withers ist mit 81 Jahren in Los Angeles gestorben. Das teilte seine Familie mit. Todesursache waren demnach Herzprobleme. 

"Wir sind am Boden zerstört durch den Verlust unseres geliebten, hingebungsvollen Ehemannes und Vaters. Als einsamer Mann mit einem Herzen, das dazu getrieben wurde, sich mit der Welt als Ganzes zu verbinden, sprach er mit seiner Poesie und Musik ehrlich zu den Menschen und verband sie miteinander", schrieb die Familie in einem Statement.

Withers hatte großen Einfluss. Er schrieb und sang große Hits, darunter "Lean on Me", "Ain't No Sunshine" und "Lovely Day", "Use Me" und "Just the Two of Us". Sein erstes Album veröffentlichte er 1971. Mitte der 1980er Jahre zog er sich aus dem Musikgeschäft zurück. Withers hinterlässt seine Faru Marcia und zwei Kinder.

tis
Themen in diesem Artikel