HOME

Konzerte - und ein neues Album?: Darum können sich Rammstein-Fans aufs Jahresende freuen

Darauf warten Fans schon lange: Einem Medienbericht zufolge soll es noch in diesem Jahr ein neues Rammstein-Album geben. Auf ihrer Homepage kündigten die Musiker zudem Konzerte an - allerdings nicht gerade um die Ecke.

Rammstein

Rammstein-Sänger Till Lindemann beim Wacken Open Air 2013

DPA

Geschlagene neun Jahre warten Anhänger von Rammstein auf ein neues Album ihrer Band. Seit der Veröffentlichung von "Liebe ist für alle da" haben die Mannen um Sänger Till Lindemann kein neues Material mehr eingespielt. Es gab lediglich ein 2017 erschienenes Live-Album sowie die Best-of-Compilation "Made in Germany 1995–2011", mit dem sich die hartgesottenen Fans über die Durtstrecke hinwegtrösten konnten.

Doch ein Bericht der "Bild"-Zeitung weckt Hoffnung auf baldigen Nachschub: Wie die Boulevardzeitung berichtet, soll noch in diesem Jahr ein neues Rammstein-Album erscheinen. Die Aufnahmen dazu seien abgeschlossen, schreibt die "Bild", im Dezember soll das Werk in den Läden stehen. 

Das wollte das Management der Rockband nicht bestätigen. Auf Anfrage des stern hieß es schmallippig: "Falls es offizielle News zu Themen dieser Art gibt, werden wir diese entsprechend veröffentlichen."

Silvester mit Rammstein

Was auf jeden Fall spruchreif ist: Wer Zeit hat und die entsprechende Geldbörse besitzt, kann mit Rammstein Silvester feiern. Die Band kündigte auf ihrer Homepage zwei Konzerte an. Die finden allerdings weit entfernt von ihrer deutschen Heimat statt - in Mexiko. Dort spielen die Musiker zwei exklusive Shows, am 31. Dezember und am 2. Januar. Als Spielstätte haben sich die Jungs etwas Besonderes einfallen lassen: Sie treten am Strand von Puerto Vallarta auf, einem an der Pazifikküste gelegenen Ferienort. 

"Eine limitierte Anzahl an Plätzen macht dieses Ereignis einzigartig für Fans aus der ganzen Welt!", versprechen die Musiker auf der Homepage. Für diese Einzigartigkeit müssen Interessenten jedoch tief in die Tasche greifen: Das günstigste Ticket kostet 225 US-Dollar. Wer es etwas exklusiver möchte, kann ein Vip-Ticket für 395 Dollar erwerben. Dafür stehen den Fans bessere Toiletten zur Verfügung sowie der Zugang zu einer Lounge-Bar "mit den besten nationalen und internationalen Cocktail-Shakern". Die Getränke sind allerdings nicht inbegriffen. Wer interessiert ist: Der Ticketvorverkauf startet am 27. Juni.

Pommesgabel, Wacken & Co.: Das müssen Sie über Heavy Metal wissen
che
Themen in diesem Artikel