HOME

Volksmusiker: Ein Album, eine Tour, dann ist Schluss: Heino hört auf

Seit mehr als 50 Jahren ist Heino eine feste Größe in der Volksmusikszene. Doch nun soll Schluss sein: Nach seiner Tour im März will der Sänger seine Karriere beenden. Für die Zeit danach hat er schon Pläne.

Heino verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand

Heino verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand

Heino beendet mit Vorfreude seine Karriere. "Ich freue mich darauf, mehr Zeit mit meinem Enkel verbringen zu können", sagte der 79-jährige Sänger im "Super Illu"-Interview. "Der ist 21 und auch sehr musikalisch unterwegs: Er studiert Gesang und Gitarre." Mit dem Album "...und Tschüss", das am 23. November erscheint, sowie einer Tour ab März will sich die Volksmusik-Legende, die Mitte Dezember 80 wird, aus dem Musikgeschäft zurückziehen. 

Heino denkt nicht an den Tod

Erkannt von Fans werde er nach wie vor gerne: "Ich freu mich immer, wenn ich erkannt werde, und fände es traurig, wenn das nicht so wäre. Ich kann wirklich sagen: Ich wünsche mir kein anderes Leben!"

Über den Tod und die Endlichkeit denken er und seine Frau Hannelore nicht nach, wie der Sänger sagte. "Darüber sprechen wir eigentlich nicht. Wir klammern das aus." Und lachend meinte Heino: "Ich bin fast 80 - früher war ein 80-Jähriger für mich scheintot."

Zehn überraschende Fakten zum Schlagersänger: Daher hat Heino seinen Künstlernamen
che/DPA
Themen in diesem Artikel