HOME
Fashion Week Berlin - Marc Cain

Buntes Schaulaufen

Laurèl, Riani & Co: Berliner Modewoche läuft sich warm

Modelabels stellen in der deutschen Hauptstadt ihre neuen Kollektionen vor. Insgesamt präsentieren sich bei der Fashion Week bis Freitag etwa 3500 Aussteller bei 200 Veranstaltungen.

"Tatort: Der sanfte Tod": Samuil (Adrian Saidi) bedroht Kommisarin Lindholm (Maria Furtwängler)

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Donnerstag

"Angst - Der Feind in meinem Haus": Tiberius (Udo Samel, r.) behauptet, Randolph (Heino Ferch, l.) und Rebecca (Anja Kling, M.

Vorschau

TV-Tipps am Donnerstag

Julianna Townsend, Heidi Klum und Toni Loba

stern-stimme Maries Modelcheck

GNTM-Finale: Kein versöhnlicher Abschluss für AfD-Wähler

"Tatort: Dicker als Wasser": Ralf Trimborn (Armin Rohde, l.) ist kein Freund der Polizei

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag

"Der Richter": Ob Richter Wollenkamp (Sebastian Urzendowsky, l.) die gleichen Rückschlüsse aus den Unterlagen zieht wie Richte

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Willi Herren hat viele Talente

Willi Herren

Er geht unter die Disco-Betreiber

Heino
Kommentar

Heimatlieder

"Schnätterängtäng": Warum die Kritik an Heino am Ziel vorbei geht

Von Carsten Heidböhmer
Schlagerstar Heino

"Heimatalbum"

Heino wehrt sich gegen die Nazi-Vorwürfe

GNTM Folge 7

Maries Modelcheck

Penis-Panik bei GNTM: "So ein Lulu ist nicht ästhetisch"

Schlagersänger Heino

NRW

Heino verschenkt Schallplatte an Heimatministerin - darauf sind haufenweise SS-Lieder

Auf der Bühne ein Traumpaar: Monika (Sonja Gerhardt) und Freddy (Trystan Pütter)

Ku'damm

Wird es eine dritte Staffel geben?

"Ku'damm 59 (3)": Monika Schöllack (Sonja Gerhardt) und Freddy Donath (Trystan Pütter, r.) stehen gern zusammen auf der Bühne

Vorschau

TV-Tipps am Mittwoch

Heino mit seiner Frau Hannelore auf einer Veranstaltung Anfang 2018

Heino

Schlager-Star macht Schluss

Dieter Wedel

M. Beisenherz - Sorry, ich bin privat hier

Habemus Harvey - der Fall Wedel und das späte Heldentum

Die peinlichsten Duette aller Zeiten

"I sing vor and you sing mit"

Von Carsten Heidböhmer
Wie man (mit Heino) Millionen in die Provinz lockt

Outletcenter vs. Stadtkultur

Wie man (mit Heino) Millionen in die Provinz lockt

Angela Merkel, Sophia Thomalla
Kommentar

Wahlkampf

Angela Merkels trauriges Fazit zum Treffen mit Sophia Thomalla

Von Sarah Stendel
Sophia Thomalla, CDU-Mitglied und ab sofort Wahlkampfunterstützerin

Bundestagswahl

Merkel bekommt Promi-Unterstützung - warum Thomalla und Co. für die Kanzlerin werben

Heino bereut Imagewwandel nicht

Heino bedauert Imagewandel zum Popsänger nicht

Oliver Kalkofe und Peter Rütten zeigen derzeit pro Woche einen der "Schlechtesten Filme aller Zeiten" auf Tele 5.
Interview

Schlechteste Filme aller Zeiten

Oliver Kalkofe: "Germany's Next Topmodel ist ein Mix aus Puff und Bundeswehr"

Von Christoph Fröhlich
Campino stichelt in einem Interview gegen Helene Fischer

Pop und Politik

Helene Fischer erntet Kritik von Campino

Rammstein-Frontmann Till Lindemann auf dem Wacken Open Air im Jahr 2013

Deutsche Rockband

"Mehr als Feuer und Show": Rammstein verraten Details über neues Album

Von Christoph Fröhlich
Richard Oetker, Urenkel des Fimengründers Dr. Oetker, präsentiert Firmenprodukte

Dr. Oetker

Gründerfamilie zieht sich aus Tagesgeschäft zurück

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo