HOME

Krimi TV-Tipps: Krimi-Tipps am Montag

Heino Ferch ermittelt im zweiteiligen TV-Krimi "Die verschwundene Familie" (ZDF). Inspector Barnaby (ZDFneo) taucht tief in die Welt des Radsports ein und Nora Tschirner und Christian Ulmen bekommen es im Tatort (rbb) mit dem "irren Iwan" zu tun.

20:15 Uhr, ZDF: Die verschwundene Familie (1)

Vier Jahre nach dem Mord an einer 14-jährigen Schülerin wird die Kleinstadt Nordholm erneut durch einen Schicksalsschlag erschüttert. Ein Familienvater wird tot am Strand aufgefunden, Mutter und Tochter sind spurlos verschwunden - ohne eine Notiz zu hinterlassen, ohne die Katze zu versorgen. Niemand weiß, wo sie sind. Nur der jüngere Sohn der Familie taucht plötzlich in der verlassenen Wohnung auf. Simon Kessler (Heino Ferch) von der Hamburger Mordkommission übernimmt die Ermittlungen. Für ihn deutet alles auf einen erweiterten Suizid hin. Seine Kollegin Hella Christensen (Barbara Auer), die mittlerweile in Kiel arbeitet, will daran nicht glauben. Sie kennt die Familie und ist sich absolut sicher, dass der Tote zu so einer Tat nicht imstande gewesen wäre.

20:15 Uhr, rbb: Nord bei Nordwest - Der wilde Sven

Der Ex-Polizist und Tierarzt Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) wird an seinem neuen Wohnort mit einem alten Fluch konfrontiert: Der Sage nach kehrt alle sieben Jahre der wilde Wikinger Sven aus seinem Grab ins beschauliche Schwanitz zurück und holt sich seine Opfer. Was für Jacobs wie Hokuspokus klingt, versetzt die Bewohner der Ostseehalbinsel Priwall in Schrecken. Als man eines Morgens Herrn Selchow tot im Bett auffindet, ist selbst für die Leiterin des Einfrau-Polizeireviers Lona Vogt (Henny Reents) der Fall klar: Der wilde Sven hat wieder zugeschlagen. Für Jacobs beginnt eine spannende Jagd nach dem geisterhaften Mörder.

21:45 Uhr, ZDFneo: Inspector Barnaby: Der Tod radelt mit

Die Radsport-Hoffnung Greg Eddon wird im Trainingszelt ermordet. Sein Tod nützt den Konkurrenten Mitch und Aiden, den Söhnen des ehrgeizigen Des McCordell. Doch auch Aiden wird ermordet. Mitch will die Team-Masseurin Kim Vosse heiraten und gerät in schweren Streit mit seinem Vater. Auch auf ihn wird ein Mordanschlag verübt. Recherchen führen Barnaby (Neil Dudgeon) zu früheren Anschlägen auf die Radsport-Teams in Midsomer. Der Täter steht in Verbindung mit Kim Fosse. Barnaby taucht tief ein in die Welt von Sportlern, deren Ehrgeiz weit über die Grenzen von Midsomer County hinausreicht und die beim Kampf gegen Konkurrenten nicht zimperlich sind.

21:45 Uhr, hr: Tatort: Der irre Iwan

Die Weimarer Kriminalkommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) werden zum Tatort im Rathaus gerufen. Bei einem Raubüberfall auf die Stadtkämmerei wurde die Sekretärin Sylvia Kleinert von einem maskierten Täter erschossen. Bald finden sie Hinweise dafür, dass es sich um gezielten Mord handelte. Als sich herausstellt, dass Sylvia ein Verhältnis mit dem Stadtkämmerer Iwan Windisch hatte, rückt dieser ins Visier der Kommissare. Hat er den Überfall und den Mord an Sylvia in Auftrag gegeben, um zu verhindern, dass seine extrem eifersüchtige Frau Nicole von der Liebschaft erfährt?

22:00 Uhr, rbb: Tatort: Reifezeugnis

Sina (Nastassja Kinski), Oberschülerin an einer Kleinstadtschule, verliebt sich in ihren Klassenlehrer. Trotz ausgetüftelten Versteckspiels fliegt die Sache auf. Nicht nur Michael (Marcus Boysen), ein Klassenkamerad, mit dem sie "geht", merkt etwas, sondern auch eine Klassenkameradin, deren Versetzung gefährdet ist. Sie erpresst ihren Klassenlehrer. Sina wiederum fürchtet sich davor, dass Michael plaudert. Sie lädt ihn zu einem Rendezvous im Wald ein und gibt - für Michael unerwartet - alle ihre Hemmungen auf. Dies aber ist ein eiskalt berechnetes Spiel.

22:15 Uhr, ZDF: Parfum

Während "Zahnlos" (Christian Friedel) auf der Flucht ist, sucht Elena (Natalia Belitski) Schutz im Internat, wo die Vergangenheit sie einholt. Als Nadja (Friederike Becht) die Mutter des toten Merten trifft, wird ihr klar, was Elena bewegt hat. Als Nadja Grünberg (Wotan Wilke Möhring) unter Druck setzt, beendet er das Verhältnis. Soll sie ihr Kind allein aufziehen? Nadja verbeißt sich in die Ermittlungen. Bei der Recherche des "Parfum"-Romans wird ihr klar, was die Motivation des Täters ausmacht: die Sehnsucht nach Liebe.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.